Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

15.01.2010

Merkel sieht Kritik aus eigenen Reihen gelassen

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht die in den vergangenen Tagen laut gewordene Kritik an ihrem Führungsstil aus den eigenen Reihen gelassen. „Jeder Debattenbeitrag ist willkommen“, erklärte Merkel zum Abschluss der Klausurtagung in Berlin mit Hinblick auf den Protestbrief, der von mehreren führenden CDU-Politikern unterzeichnet wurde. Bei der Klausurtagung hätten laut Merkel vor allem die Analyse der Bundestagswahl vom September und Fragen der Regierungsverantwortung auf der Tagesordnung gestanden. In der kommenden Legislaturperiode solle vor allem der Punkt Chancengleichheit in den Bereichen Familie und Bildung thematisiert werden. Zudem betonte die Kanzlerin, dass Steuersenkungen trotz der verabschiedeten Schuldenbremse weiterhin eine zentrale Rolle spielen würden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/merkel-sieht-kritik-aus-eigenen-reihen-gelassen-5983.html

Weitere Nachrichten

Institut der deutschen Wirtschaft Koeln

© T.Voekler / gemeinfrei

IW-Studie Brexit kostet Deutschland 0,25 Prozentpunkte Wachstum 2017

Der absehbare EU-Austritt Großbritanniens wird das deutsche Wirtschaftswachstum nach einer Schätzung des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) bereits ...

Flüchtlings Erstaufnahmelager Jenfelder Moorpark

© An-d / CC BY-SA 3.0

Bericht BAMF rechnet mit hunderten Flüchtlingen aus Calais

Aus dem Flüchtlingslager von Calais, das französische Sicherheitsbehörden derzeit räumen, könnten auch viele Asylsuchende nach Deutschland kommen. Das ...

Jürgen Trittin Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen / CC BY-SA 2.0

Trittin Drohendes Ceta-Aus „Blamage für große Koalition“

Das mögliche Scheitern des Freihandelsabkommens Ceta ist nach Auffassung der Grünen eine Blamage für die große Koalition in Berlin. "Der Bundestag hat ...

Weitere Schlagzeilen