Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Merkel schließt Umschuldung Griechenlands nicht mehr aus

© Deutscher Bundestag / Thomas Imo / photothek

17.07.2011

Griechenland Merkel schließt Umschuldung Griechenlands nicht mehr aus

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel hat eine Umschuldung der Schuldenlast Griechenlands nicht mehr ausgeschlossen. In der ARD sagte Merkel: „Ich arbeite darauf nicht hin.“ Eine solche Umschuldung hätte „den negativen Effekt, dass sich auch andere Länder nicht mehr so anstrengen“. Die angestrebte Einbeziehung privater Gläubiger beim geplanten zweiten Rettungspaket für Griechenland zeige jedoch bereits, dass Griechenland ein besonderes Problem sei. „Wir versuchen alles, was wir können, um etwas zu vermeiden, was noch härter ist“, sagte Merkel weiter.

Den Euro sehe die Kanzlerin aber nicht in Gefahr. „Der Euro ist nicht in der Krise“, so Merkel. Es gehe vielmehr um eine Schuldenkrise einzelner Staaten und um Unterschiede in der Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Länder. Die Euro-Länder treffen sich am Donnerstag zu einem Sondergipfel, um über das zweite Rettungspaket für Griechenland zu beraten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/merkel-schliesst-umschuldung-griechenlands-nicht-mehr-aus-23819.html

Weitere Nachrichten

Flughafen Leipzig/Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundesregierung sagt Abschiebeflug nach Afghanistan ab

Die Bundesregierung hat laut eines Berichts von "Spiegel Online" einen für kommenden Mittwoch geplanten Abschiebe-Flug für abgelehnte Asylbewerber ...

Bundeswehr-Panzer "Marder"

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Generalsekretär unterstützt Bundeswehrreform

Nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bewegt sich Deutschland bei der Übernahme von Lasten in der Nato in die richtige Richtung. ...

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Schulz will im Juli eigenes „Zukunftskonzept“ vorlegen

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will neben dem Regierungsprogramm seiner Partei auch ein kompaktes Konzept für die Zeit nach der Bundestagswahl vorlegen. ...

Weitere Schlagzeilen