Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Merkel reist am Dienstag nach Prag

© dapd

30.03.2012

Nachbarschaftsvertrag Merkel reist am Dienstag nach Prag

Beide Länder begehen in diesem Jahr das 20-jährige Bestehen ihres Nachbarschaftsvertrages.

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel reist am kommenden Dienstag nach Tschechien. In der Hauptstadt Prag will Merkel unter anderem mit dem tschechischen Ministerpräsidenten Petr Necas und dem Präsidenten Václav Klaus zusammenkommen, wie Regierungssprecher Steffen Seibert am Freitag in Berlin ankündigte.

Beide Länder begehen in diesem Jahr das 20-jährige Bestehen ihres Nachbarschaftsvertrages. Deutschland und damals noch die Tschechoslowakei hatten das Abkommen Ende Februar 1992 geschlossen. Darin bekannten sich beide Seiten zu guter und friedlicher Nachbarschaft und einer engen Zusammenarbeit – in Politik, Wirtschaft, Bildung und der Kultur. 1993 entstand Tschechien als Nachfolgestaat der Tschechoslowakei.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/merkel-reist-am-dienstag-nach-prag-48314.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen