Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

26.08.2017

Merkel In Afrika legale Wege nach Europa eröffnen

Dies sei Teil eines stufenweisen Vorgehens.

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel will Menschen in Afrika auch legale Möglichkeiten eröffnen, Arbeitsmöglichkeiten in Europa zu bekommen. Das sagte Merkel in ihrem wöchentlichen Video-Podcast, das am Samstag veröffentlicht wurde.

Dies sei Teil eines stufenweisen Vorgehens. „Wenn die Menschen aus dem Senegal kommen oder aus Nigeria oder aus Gambia, dann müssen wir ihnen eben vor Ort auch mit Entwicklungsprogrammen Hoffnung geben“, so Merkel.

Gleichzeitig räumte sie ein, dass die Bundesregierung bei den Flüchtlingsrouten in Afrika teilweise im Dunkeln tappt. „Wir wissen über diesen Weg sehr wenig“, sagte Merkel bezogen auf die Route durch die Sahara. Es gebe aber bereits Migranten, die durch die Sahara gingen und dieser Weg sei „sehr, sehr gefährlich“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/merkel-in-afrika-legale-wege-nach-europa-eroeffnen-100896.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlingsfamilie in einer "Zeltstadt"

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesinnenministerium Bei Abschiebungen zunehmend privates Sicherheitspersonal

Für Abschiebungen abgelehnter Asylbewerber in Flugzeugen setzt die Bundesregierung zunehmend privates Sicherheitspersonal ein. Nach Auskunft des ...

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht CDU will Meisterpflicht in Handwerksberufen wiedereinführen

Die CDU will die Meisterpflicht in Handwerksberufen wieder einführen. Das schreibt der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe. Die Wiedereinführung eines ...

Horst Seehofer, Angela Merkel und Peter Altmaier

© über dts Nachrichtenagentur

CSU Seehofer bringt fünfte Amtszeit Merkels nach 2021 ins Gespräch

CSU-Chef Horst Seehofer hat eine fünfte Amtszeit von Angela Merkel als Kanzlerin nach der Bundestagswahl 2021 ins Gespräch gebracht. "Ich rufe jetzt keine ...

Weitere Schlagzeilen