Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

28.02.2010

Merkel hält FDP weiter für “regierungsfähig”

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich hinter ihren Außenminister Guido Westerwelle gestellt und der FDP Regierungsfähigkeit bescheinigt. „Jetzt gibt es natürlich den Austausch unterschiedlicher Positionen und das gehört dazu. Ich habe auch während der Großen Koalition immer darauf hingewiesen, dass auch eine Koalition mit der FDP eine Koalition bleibt“, sagte Merkel in einem Interview mit dem „Bericht aus Berlin“, das am Abend ausgestrahlt wird. Sie habe auch Verständnis dafür, dass sich Westerwelle zu innenpolitischen Themen äußere, da er neben seinem Ministeramt auch Parteivorsitzender sei.

Gleichzeitig widersprach sie Einschätzungen, die CDU bereite sich schon heimlich auf eine Koalition mit den Grünen nach der Landtagswahl in NRW vor: „Ich kann nur sagen, es ist so, dass wir in Nordrhein-Westfalen eine christlich-liberale Koalition wollen, genauso wie wir das im Bund haben. Dass es heute mehr Gesprächsmöglichkeiten mit den Grünen gibt als vor 20 Jahren, das ist normal. Das ist gut für die Demokratie, aber daraus erwächst nicht gleich der Wunsch nach Koalitionen“, so die Bundeskanzlerin weiter in der ARD.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/merkel-haelt-fdp-weiter-fuer-regierungsfaehig-7706.html

Weitere Nachrichten

Autobahn

© über dts Nachrichtenagentur

Verkehrspolitik Auch CDU und SPD wollen härtere Strafen für Alltagsraser

Politiker von CDU und SPD unterstützen den Vorstoß der Grünen, Raser künftig deutlich härter zu bestrafen. "Ich halte die Tendenz des Vorschlags für ...

Bundesamt Verfassungsschutz Berlin

© Wo st 01 / CC BY-SA 3.0 DE

Verfassungsschutz CDU begrüßt Vorstoß der Grünen zur Zentralisierung

Die CDU hat den Vorstoß der Grünen zur Zentralisierung des Verfassungsschutzes grundsätzlich begrüßt. "Mehr Kooperation und Durchgriffsrechte des Bundes ...

Flüchtlinge auf der Balkanroute

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht EU-Länder nehmen jeden 13. Migranten aus Deutschland zurück

Die EU-Staaten nehmen nur jeden 13. Migranten aus Deutschland zurück, für deren Asylverfahren sie nach dem Dublin-Verfahren eigentlich zuständig sind. Das ...

Weitere Schlagzeilen