Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

16.10.2015

Merkel Große Fortschritte im Dialog mit der Türkei

„Wir brauchen Steuerung, Ordnung, Planbarkeit.“

Brüssel – In den Verhandlungen zwischen EU und Türkei hat es nach den Worten der Bundeskanzlerin große Fortschritte gegeben. Man sei im sogenannten „Migrationsdialog“ vorwärts gekommen und dafür sei sie sehr „dankbar“, sagte Merkel in der Nacht auf Freitag nach Ende des EU-Gipfels in Brüssel.

Die Fortschritte beträfen finanzielle Zusagen an, aber auch Verpflichtungen durch die Türkei. Diese habe zugesagt, die Stellung der Flüchtlinge im Land zu verbessern, beispielsweise eine bessere Gesundheitsversorgung zur Verfügung zu stellen.

Die bereits am Nachmittag kolportierten drei Milliarden Euro an die Türkei seien durchaus im Gespräch, könnten aber aus EU-Mitteln derzeit nicht bezahlt werden. Eine Einigung hat es zu dieser Frage offenbar noch nicht gegeben. Bislang habe die Türkei in den letzten Jahren etwa sieben Milliarden Euro aufgewendet, aber nur eine Milliarde bekommen, so Merkel. Globalisierung bedeute, dass man sich solche Lasten teile.

„Wir brauchen Steuerung, Ordnung, Planbarkeit“, so die Kanzlerin. Ob die Türkei ein sogenanntes „sicheres Herkunftsland“ werden könnte, habe auf dem Gipfel am Donnerstag keine Rolle gespielt. Stattdessen sei es um die Einrichtung der sogenannten „Hotspots“ gegangen, wobei konkrete Zeitpläne noch ausgearbeitet werden müssten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/merkel-grosse-fortschritte-im-dialog-mit-der-tuerkei-89649.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen