Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

11.12.2017

Merkel Gespräche mit SPD müssen zügig geführt werden

„Was braucht unser Land?“

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich dafür ausgesprochen, die anstehenden Gespräche mit der SPD zügig zu führen. Die Union sei der Meinung, dass Deutschland eine stabile Regierung brauche, sagte Merkel am Montag nach einer CDU-Präsidiums- und Bundesvorstandssitzung in Berlin.

Stabile Regierungsverhältnisse seien die Voraussetzung, die es möglich mache, die anstehenden Probleme zu lösen. „Wir wollen deshalb die Gespräche führen und sind auch der Meinung, dass sie zügig geführt werden sollen.“ Der Maßstab müsse sein: „Was braucht unser Land“, so Merkel.

Auch wenn sie Unterschiede zu den Positionen der SPD sehe, gebe es auch „eine ganze Reihe an Schnittmengen“, sagte die Kanzlerin weiter.

Die CDU-Chefin sprach sich gegen die von den Sozialdemokraten geforderte Bürgerversicherung aus. „Aber wir haben sehr wohl sehr lange darüber gesprochen, welche strukturellen Defizite es im Gesundheitssystem gibt.“ Es gebe eine Vielzahl von Verbesserungen, die man sowohl für die Beschäftigten als auch die Patienten erreichen könne. „Wir haben auch sehr konkrete Vorstellungen, wie man das tun könnte“, sagte Merkel.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/merkel-gespraeche-mit-spd-muessen-zuegig-gefuehrt-werden-105619.html

Weitere Nachrichten

Thorsten Schäfer-Gümbel

© über dts Nachrichtenagentur

SPD-Vize Schäfer-Gümbel Union in „zerbrechlichem Zustand“

SPD-Vize Thorsten Schäfer-Gümbel wirft den Unionsparteien vor, sich in einem zerbrechlichen Zustand zu befinden. "Einigen geht es offenbar um die Zukunft ...

Polizei in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

Innenminister „Deutschland ist sicherer geworden“

Ein Jahr nach dem Terroranschlag von Berlin hat Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) eine Verbesserung der Sicherheitslage festgestellt. ...

Matthias Miersch

© über dts Nachrichtenagentur

Miersch Union muss bei Gesprächen mit SPD inhaltlich liefern

Der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Matthias Miersch hat die Union gemahnt, in Gesprächen mit der SPD inhaltlich zu liefern. "Am Ende der ...

Weitere Schlagzeilen