Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

03.09.2011

Merkel Freiheit und Demokratie beste Antwort auf Terrorismus

„Dieser Kampf muss weitergehen.“

Berlin – Für Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sind Freiheit und Demokratie „die beste Antwort auf Terrorismus und Bedrohung“. Osama bin Laden sei inzwischen zwar tot, und dennoch ist der Terrorismus nicht besiegt, sagte Merkel am Samstag in ihrer aktuellen Video-Botschaft.

„Aber wir können uns gewiss sein, dass wir auf der Welt viele Verbündete haben. Gerade die Ereignisse im Norden Afrikas zeigen uns, dass nicht nur in Europa und Amerika, sondern überall auf der Welt die Menschen nach Freiheit streben und Demokratie aufbauen wollen“, erklärte die Bundeskanzlerin.

Der Kampf gegen den Terrorismus und für die Freiheit habe international viele Partner zusammengeschweißt, so Merkel. Ganz besonders gelte das für das Transatlantische Bündnis.

„Dieser Kampf muss weitergehen, und er hat uns gezeigt: Für eine freiheitlich-demokratische Ordnung müssen wir bereit sein, auch zu kämpfen. Dann allerdings wird es uns auch gelingen, dass der Siegeszug der Freiheit weltweit weitergeht und dass immer mehr Menschen die Rechte haben, die sie brauchen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/merkel-freiheit-und-demokratie-beste-antwort-auf-terrorismus-und-bedrohung-27247.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen