Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Merkel erinnert an Leid der Vertriebenen

© dapd

20.03.2012

Zeitzeugen Merkel erinnert an Leid der Vertriebenen

Jahresempfang des Bundes der Vertriebenen.

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel hat an das Leid der Vertriebenen erinnert und eine Kultur des Erinnerns angemahnt. Es sei eine „Frage der Menschlichkeit“, dass Erinnerungen und Leid der Zeitzeugen ernst genommen und an nachfolgende Generationen weitergegeben werden, sagte Merkel am Dienstag beim Jahresempfang des Bundes der Vertriebenen (BdV). „Millionen Menschen haben Unrecht erlebt. Diesen Teil unserer Geschichte dürfen wir nicht verdrängen, sondern müssen die Lehre daraus ziehen, menschenverachtenden Entwicklungen entgegen zu wirken, wo immer sie auftreten“, erklärte die CDU-Vorsitzende. Merkel machte deutlich, dass die Vertreibungen als Folge des „unvorstellbaren Leids“, dass Nazi-Deutschland über die Welt gebracht habe, nicht in Vergessenheit geraten dürfen.

Gemeinsam mit dem Jahresempfang wird die Ausstellung „HeimatWEH“ der Stiftung „Zentrum gegen Vertreibungen“ eröffnet, deren zentrales Thema der Verlust der Heimat durch Vertreibung sowie der Neuanfang in einer fremden Umgebung sind.

Merkel hatte 2009 den Grimm der Vertriebenen auf sich gezogen. Vorausgegangen war ein Streit um Vertriebenen-Präsidentin Erika Steinbach und ihre Nominierung für einen Sitz im Stiftungsrat des „Zentrums gegen Vertreibungen“. Steinbach hatte nach massiver Kritik aus Polen und vonseiten der Opposition ihre Nominierung zurückgezogen. Die Vertriebenen warfen Merkel damals vor, sich nicht entschieden genug für Steinbach eingesetzt zu haben. Im vergangenen Jahr musste Merkel ihre Teilnahme am Empfang wegen einer Knieoperation absagen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/merkel-erinnert-an-leid-der-vertriebenen-46697.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen