Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Erfolg von 20 Jahren Währungsunion

© dts Nachrichtenagentur

26.06.2010

Merkel Erfolg von 20 Jahren Währungsunion

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat heute an den 20. Jahrestag des Vertrages zur Währungs-, Wirtschafts- und Sozialunion und dessen Einfluss auf die deutsche Wiedervereinigung erinnert. Der Vertrag zur Währungs-, Wirtschafts- und Sozialunion vom 1. Juli 1990 stellte die Wettbewerbsfähigkeit der ehemaligen DDR voll auf dem Prüfstand, so Merkel.

„In vielen Bereichen gab es riesige Umweltschäden, aber eben auch mangelnde Effizienz“, sagte Merkel in ihrem aktuellen Video-Podcast. Dies habe dann auch in vielen Bereichen zu einer erhöhten Arbeitslosigkeit geführt. Heute habe Deutschland einen boomenden Mittelstand, viele neue Betriebe, aber eben nach wie vor in den neuen Bundesländern auch eine strukturell deutlich höhere Arbeitslosigkeit, als das in der alten Bundesrepublik der Fall sei. „Deshalb ist es auch richtig, dass die deutsche Einheit noch nicht in allen Bereichen geschaffen wurde.“ Merkel stellt aber klar: „Sie ist ein politischer und ein ökonomischer Erfolg für die Menschen in allen Teilen Deutschlands.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/merkel-erfolg-von-20-jahren-waehrungsunion-11270.html

Weitere Nachrichten

Bundesverfassungsgericht

© über dts Nachrichtenagentur

Anordnung Bundesverfassungsgericht macht Weg für „G20-Protestcamp“ frei

Das Bundesverfassungsgericht hat die Stadt Hamburg per einstweiliger Anordnung verpflichtet, über die Duldung eines im Stadtpark geplanten Protestcamps auf ...

Regenbogen-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

"Ehe für alle" Scheuer sieht „Testfall für Rot-Rot-Grün“

CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer sieht in der Abstimmung Rechtsausschuss des Bundestages über die "Ehe für alle" einen "Testfall für Rot-Rot-Grün". "Ab ...

Joliot-Curie-Platz in Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Auto-Experte Fahrtverbot für Dieselfahrzeuge wahrscheinlich

Der Auto-Experte Ferdinand Dudenhöffer hält Fahrverbote für Dieselfahrzeuge aufgrund der hohen Luftbelastung in deutschen Innenstädten für sehr wahrscheinlich. ...

Weitere Schlagzeilen