Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

04.03.2015

TTIP Merkel dringt auf zügigen Abschluss von Verhandlungen

Die Wahrung von europäischen Standards sei dabei selbstverständlich.

Brüssel – Bundeskanzlerin Angela Merkel dringt auf einen raschen Abschluss der Verhandlungen zum transatlantischen Freihandelsabkommen TTIP.

Noch in diesem Jahr sollten wesentliche Inhalte vereinbart werden, sagte Merkel am Mittwoch in Brüssel nach einem Treffen mit der EU-Kommission und EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker. Dabei werde Deutschland die EU-Kommission unterstützen. Die Wahrung von europäischen Standards sei dabei selbstverständlich.

Zu den umstrittenen Schutzklauseln für Investoren sagte Merkel, Deutschland habe in der Vergangenheit immer wieder von solchen Regelungen profitiert. „Wir müssen eine vernünftige Balance finden“, so Merkel.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/merkel-dringt-auf-zuegigen-abschluss-von-ttip-verhandlungen-79713.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Wieder mehr Flüchtlinge über „Mittelmeerroute“

Die Zahl der Flüchtlinge über das Mittelmeer hat wieder zugenommen. Zwischen Jahresbeginn und dem 22. Juni registrierte Italien 71.978 Neuankömmlinge, die ...

Flughafen Leipzig/Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundesregierung sagt Abschiebeflug nach Afghanistan ab

Die Bundesregierung hat laut eines Berichts von "Spiegel Online" einen für kommenden Mittwoch geplanten Abschiebe-Flug für abgelehnte Asylbewerber ...

Bundeswehr-Panzer "Marder"

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Generalsekretär unterstützt Bundeswehrreform

Nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bewegt sich Deutschland bei der Übernahme von Lasten in der Nato in die richtige Richtung. ...

Weitere Schlagzeilen