Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

11.01.2010

Merkel-Biograph verteidigt Kurs der Kanzlerin

Köln – Der Politikwissenschaftler und Angela-Merkel-Biograph Gerd Langguth hat die Kanzlerin gegen jüngste Grundsatzkritik aus den eigenen Reihen verteidigt. Angela Merkel müsse inhaltlich zwar „stärker Farbe bekennen“ und habe auch „die konservative Parteibasis vernachlässigt“, sagte Langguth dem „Kölner Stadt-Anzeiger“, jedoch würde sich die CDU der Chance berauben, weiter Volkspartei zu sein, sollte sie „einen fundamental konservativen Kurs steuern“. Mehrheitsfähig könne die CDU laut Langguth nur sein, „wenn sie sich genügend um die Wechselwähler kümmert“. Auch Unmutsäußerungen wegen eines angeblich zu präsidialen Führungsstils Merkels seien unberechtigt, so der Politologe. „Wenn ein Kanzler zu starke Vorgaben macht, dann werden diese Fragen rasch zu Prestigefragen. Auch die früheren Kanzler haben keine starken inhaltlichen Vorgaben gemacht, sondern am Ende eines Diskussionsprozess gehandelt“, so Langguth weiter. Der Merkel-Biograph gehe davon aus, dass die Kanzlerin intern „durchaus Positionen bezieht“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/merkel-biograph-verteidigt-kurs-der-kanzlerin-5770.html

Weitere Nachrichten

Rainer Arnold  und Frank Walter Steimeier

© Dirk Baranek / CC BY 2.0

SPD-Verteidigungsexperte Rüstungsexport auch in unserem Interesse

Der verteidigungspolitische Sprecher der SPD-Fraktion im Bundestag, Rainer Arnold, verteidigt das deutlich gestiegene Volumen deutscher Rüstungsexporte. Im ...

Tankstelle Total

© Joho345 / gemeinfrei

ADAC Kraftstoffpreise weiterhin im Aufwind

Der leichte Aufwärtstrend bei den Kraftstoffpreisen setzt sich auch in dieser Woche fort. Laut ADAC-Auswertung kostet ein Liter Super E10 im bundesweiten ...

Frau arbeitet am Computer

© bvdm / CC BY-SA 3.0

Bundesregierung Einsatz von freien Experten und Beratern im Gesetz verankert

Die neuen Arbeitsmarktgesetze dürfen keinen Schaden in der Projektwirtschaft auslösen. Darauf haben sich CDU und SPD geeinigt. Freiwillig selbständige, ...

Weitere Schlagzeilen