Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

04.02.2010

“Men At Work” verlieren Rechtsstreit um Song

Sydney – Die australische Musikgruppe „Men at Work“ hat einen Rechtsstreit um ihren 80er-Jahre-Hit „Down Under“ verloren. Der Streit hatte sich um den Flötenpart in dem Song gedreht. Laut einem australischen Gerichtsentscheid stamme dieser aus dem Lied „Kookabura Sits in the Old Gum Tree“, das Marion Sinclair im Jahr 1934 für eine Pfadfinderinnen-Veranstaltung geschrieben hatte. Das Gericht hat nun angeordnet, dass die Band eine Kompensation an die Urheber des Liedes zahlen muss. Die Höhe dieser Zahlung steht noch nicht fest, sie könnte sich allerdings auf bis zu 60 Prozent der Einnahmen aus „Down Under“ belaufen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/men-at-work-verlieren-rechtsstreit-um-song-6619.html

Weitere Nachrichten

Wladimir Putin

© Kremlin.ru / CC BY 3.0

SPD Erler warnt vor „problematischem“ Deal zwischen Trump und Putin

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), warnt davor, dass es unter dem neuen US-Präsidenten Donald Trump zu einem fragwürdigen ...

Jean Asselborn

© Michał Koziczyński - Senat Rzeczypospolitej Polskiej / CC BY-SA 3.0 PL

Asselborn Briten denken an ihre Zukunft, nicht an Europa

Der luxemburgische Außenminister, Jean Asselborn, kritisiert im phoenix-Interview den Kurswechsel Großbritanniens in der Nahostpolitik. Nach der ...

Gernot Erler SPD 2015

© Jörgens.mi / CC BY-SA 3.0

Hacker-Attacken Russlandbeauftragter Erler warnt Moskau vor Folgen

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), hat dazu geraten, sich zur Abwehr russischer Hacker-Attacken nicht nur auf technische ...

Weitere Schlagzeilen