Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

28.11.2015

Meinungsfreiheit Inhaftierte türkische Journalisten appellieren an Merkel

„Wir schreiben Ihnen diese Zeilen aus dem Silivri-Gefängnis in der Türkei.“

Berlin – Die beiden inhaftierten türkischen Journalisten der „Cumhuriyet“, Chefredakteur Can Dündar und Hauptstadt-Bürochef Erdem Gül, haben sich in einem Brief aus dem Gefängnis an Bundeskanzlerin Angela Merkel gewandt.

In dem Schreiben, über das das „Handelsblatt“ berichtet, kritisieren sie die Verhandlungen zwischen Merkel und der Türkei, während die Meinungs- und Pressefreiheit in ihrem Heimatland derzeit mit Füßen getreten werde. „Wir schreiben Ihnen diese Zeilen aus dem Silivri-Gefängnis in der Türkei“, steht der Zeitung zufolge in dem Brief, der an Kanzlerin Merkel persönlich und darüber hinaus an die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union adressiert sei.

Sie seien festgenommen worden, weil sie ihr Recht auf Meinungsfreiheit in Anspruch genommen hätten. „Der Ministerpräsident und die Regierung, dessen Politik und alltägliche Praxis bekannt sind, lassen leider jede Achtung und jeden Respekt für die Meinungs- und Pressefreiheit vermissen”, schreiben die beiden weiter und fügen an: „Sie jedoch verhandeln mit der Türkei um eine Lösung für die Flüchtlingskrise.” Sie hofften, dass eine Aussicht auf die Lösung des Flüchtlingsproblems Merkel nicht daran hindere, „weiterhin die westlichen Werte wie Bürgerrechte, Meinungs- und Pressefreiheit hoch zu halten und sie zu verteidigen“, schreiben die Journalisten weiter.

Am Donnerstag war gegen Chefredakteur Dündar und seinen Korrespondenten Gül Haftbefehl erlassen worden. Ihnen werden Unterstützung einer terroristischen Vereinigung und Spionage vorgeworfen. Hintergrund ist ein von Dündar und Gül verfasster Bericht über angebliche Waffenlieferungen von der Türkei an Extremisten in Syrien.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/meinungsfreiheit-inhaftierte-tuerkische-journalisten-appellieren-an-merkel-91655.html

Weitere Nachrichten

Frank-Walter Steinmeier

© Arne List / CC BY-SA 3.0

Ischinger Steinmeier im Bellevue ist eine klare Win-Win-Situation

Frank-Walter Steinmeier im Präsidentenamt ist nach Ansicht des Chefs der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, "eine klare Win-Win-Situation". ...

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Ischinger Trump macht mir Angst

Der Chef der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, blickt mit großer Sorge nach Amerika. "Trump macht mir Angst", sagte der Diplomat dem ...

Sicherheitskonferenz am 01.02.2014 in München. Foto: Tobias Kleinschmidt

© Kleinschmidt / MSC / CC BY 3.0 de

Schulz „Steinmeier wird als Präsident Brücken bauen“

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat die bevorstehende Wahl von Frank-Walter Steinmeier zum Bundespräsidenten als "Glücksfall" bezeichnet. "Frank-Walter ...

Weitere Schlagzeilen