Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Stimmzettel für die Bundestagswahl

© über dts Nachrichtenagentur

13.09.2013

Meinungsforscher Bundestagswahl „offenes Rennen“

AfD wird es schwierig haben.

Köln – Laut Richard Hilmer, Geschäftsführer des Meinungs- und Wahlforschungsinstituts Infratest Dimap, ist die Bundestagswahl ein „offenes Rennen“.

Die SPD stehe im Vergleich zur letzten Wahl im Jahr 2009 „zwar etwas besser da“, aber sie liege „deutlich hinter der Union“, während die Grünen „nicht so stark“ seien, „wie sie lange Zeit ausgesehen hatten“, sagte Hilmer am Freitag im „Deutschlandfunk“. „Insofern ist es für Rot-Grün etwas kompliziert.

Aber Schwarz-Gelb hat so dann auch nicht überzeugt, wohl die Kanzlerin, aber nicht die gesamte Regierungskonstellation, und deswegen haben wir diese offene Situation, wo es tatsächlich dann auf jede Stimme ankommen wird.“

Hinsichtlich eines etwaigen Einzugs der eurokritischen Alternative für Deutschland (AfD) in den Bundestag zeigte sich der Meinungsforscher skeptisch: „Sie wird Schwierigkeiten haben. Sie kann nur hoffen, dass das Thema Europa noch mal nach oben kommt“, so Hilmer.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/meinungsforscher-bundestagswahl-offenes-rennen-65751.html

Weitere Nachrichten

Norbert Walter-Borjans SPD

© Finanzministerium NRW / CC BY-SA 3.0

SPD Walter-Borjans zeigt Sympathie für Vermögenssteuer

Nachdem die SPD die von Parteilinken vorgeschlagene Erhebung einer Vermögensteuer von einer Kommission prüfen lassen will, zeigt der scheidende ...

Al Nur Moschee

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Barley will neue Aussteigerprogramme für Islamisten

Familienministerin Katarina Barley will die Extremismus-Prävention neu ausrichten. "Ich sehe großen Bedarf für Präventionsprojekte vor allem im Bereich des ...

Vier junge Leute auf einer Treppe

© über dts Nachrichtenagentur

Rentenkonzept CSU wirft SPD Benachteiligung der jüngeren Generation vor

Nach dem SPD-Parteitag in Dortmund hat CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt den Sozialdemokraten vorgeworfen, die jüngere Generation zu ...

Weitere Schlagzeilen