Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Bettina Zimmermann

© Siebbi / CC BY 3.0

16.09.2014

Bettina Zimmermann „Meine Schwester nennt mich Chaos-Else“

„Man kann mich überall mit hinnehmen.“

Hamburg – Nach außen wirkt Bettina Zimmermann sehr kontrolliert – ein Eindruck, der täuscht: „Ich bin einfach etwas wilder. Rede mit Händen und Füßen. Wenn ich in Italien oder Spanien bin, spricht man mich oft in der Landessprache an“, sagt Bettina Zimmermann im Interview mit dem Frauenmagazin EMOTION (Ausgabe 10/2014). Ihre Familie geht sogar noch weiter: „Meine Schwester nennt mich liebevoll Chaos-Else“, so die Schauspielerin, die als jüngste von drei Schwestern in der Nähe von Hannover geboren wurde.

Von ihrem Nesthäkchen-Dasein profitiert Zimmermann, hat Wichtiges gelernt: „Man kann mich überall mit hinnehmen, ich finde problemlos mein Plätzchen und jemanden, mit dem ich mich unterhalten kann.“

Auch wenn ihre älteste Schwester bisher erst einen Film mit ihr gesehen hat, ist Nestwärme für die erfolgreiche Schauspielerin sehr wichtig. „Ich bin wahnsinnig stolz auf meine Familie: Nächstes Jahr feiern meine Eltern Goldene Hochzeit“, so die 39-Jährige. „Ich hätte nie gedacht, dass ich mal alleinerziehende Mutter sein würde. Denn eigentlich sehne ich mich nach Beständigkeit“, sagt Zimmermann, die sich 2011 von dem Vater ihres 5-jährigen Sohnes trennte.

Mittlerweile lebt sie das Modell einer Patchworkfamilie – gemeinsam mit Schauspielkollege Kai Wiesinger und dessen zwei Töchtern. „Das Leben als Patchworkfamilie ist nicht anders als bei einer normalen Familie. Die größte Herausforderung bedeutet die Organisation“, weiß die Wahlberlinerin.

Als Promi-Paar stand die Familie anfangs unter Druck: „Aber dann haben wir uns in unsere kleine Oase zurückgezogen, das ging wunderbar. Wir stehen mit unserem Beruf in der Öffentlichkeit und können damit umgehen. Nur wenn die Kinder von der Presse angesprochen werden, werde ich zur Löwin“, sagt Bettina Zimmermann, die auch als Model erfolgreich ist.

Ein halbes Jahr vor ihrem 40. Geburtstag bekommt Aussehen für die Schauspielerin auch beruflich eine neue Bedeutung. „Für mich hat Schönheit nichts mit Jugendlichkeit oder Faltenfreiheit zu tun. Ich freue mich über jede Lachfalte – gerade weil mir zu Beginn meiner Karriere viele Rollen nicht zugetraut wurden.“

Sie glaubt, dass auch außerhalb des Show-Biz schönen Menschen weniger zugetraut wird: Ob Angela Merkel Bundeskanzlerin wäre, wenn sie aussehen würde wie Claudia Schiffer? „Nein, wahrscheinlich nicht.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/meine-schwester-nennt-mich-chaos-else-72358.html

Weitere Nachrichten

Sönke Wortmann

© über dts Nachrichtenagentur

"Bild am Sonntag" Sönke Wortmann sieht sich nicht als „Frauentyp“

Regisseur Sönke Wortmann hatte in seiner Jugend kein Glück mit den Frauen. In einem Gespräch mit "Bild am Sonntag" sagte er: "Ein Frauentyp war ich leider ...

Levina am 13.05.2017 beim ESC

© EBU, über dts Nachrichtenagentur

Eurovision Song Contest Sängerin Levina hat ESC-Enttäuschung weitgehend weggesteckt

Levina, die vor sechs Wochen beim Eurovision Song Contest (ESC) in Kiew mit mageren sechs Punkten auf dem vorletzten Platz gelandet war, hat nun die herbe ...

Jan Wagner

© über dts Nachrichtenagentur

Literatur Dichter Jürgen Becker lobt neuen Büchner-Preisträger Jan Wagner

Der Dichter Jürgen Becker hat neuen Georg-Büchner-Preisträger Jan Wagner gelobt. Becker, der vor drei Jahren mit dem Büchner-Preis ausgezeichnet wurde, hob ...

Weitere Schlagzeilen