Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Facebook

© über dts Nachrichtenagentur

06.02.2013

Facebook Mehrheit der Nutzer braucht manchmal Pause

Vor allem für Frauen wird Facebook immer wichtiger.

Washington – Eine Mehrheit der Facebook-Nutzer braucht laut einer Umfrage von Zeit zu Zeit eine mehrwöchige Auszeit vom sozialen Netzwerk. In der Erhebung des Pew Research Centers gaben 61 Prozent der Befragten an, dass sie die Plattform schon einmal mehrere Wochen am Stück nicht genutzt hätten.

Insgesamt wurden allerdings nur 525 Facebook-Nutzer interviewt. Mit mehr als einer Milliarde Nutzer weltweit ist Facebook das größte soziale Netzwerk der Welt.

Als Gründe für eine Pause gaben 21 Prozent der Befragten an, keine Zeit für das Netzwerk zu haben. Zehn Prozent sahen Facebook als „Zeitverschwendung“ an. Gleichzeitig gaben nur 27 Prozent an, die Plattform 2013 weniger benutzen zu wollen.

Vor allem für Frauen wird Facebook immer wichtiger: 16 Prozent gaben an, dass sie das soziale Netzwerk mehr nutzen als im letzten Jahr.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mehrheit-der-nutzer-braucht-manchmal-pause-59709.html

Weitere Nachrichten

Computer-Nutzer

© über dts Nachrichtenagentur

Bitkom Rohleder kritisiert Gesetz gegen Hass im Netz

Mit Kritik hat Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder auf die Einigung von Union und SPD zum Gesetz gegen Hass im Netz reagiert: "Ob es der Politik ...

Pokémon-Go-Spieler

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Junge Deutsche verbringen täglich sieben Stunden im Internet

Junge Deutsche verbringen täglich fast sieben Stunden im Internet. Das ist dreimal so viel wie ältere Bundesbürger, wie aus einer Studie der ...

Computer-Nutzer

© über dts Nachrichtenagentur

Internet Verbraucherschützer für Schutz vor digitaler Diskriminierung

Der Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbandes, Klaus Müller, fordert von der nächsten Bundesregierung mehr Schutz vor digitaler Diskriminierung. ...

Weitere Schlagzeilen