Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

27.08.2011

Mehrheit der Deutschen von Adelsnamen als Karriereförderer überzeugt

Berlin – Eine deutliche Mehrheit der Deutschen (57 Prozent) ist überzeugt, dass Mitbürger mit einem „von“ im Namen leichter Karriere machen. Eine Minderheit von 41 Prozent glaubt nicht daran, dass Adelsnamen den Aufstieg beflügeln. Dies ist das Resultat einer Emnid-Umfrage von „Bild am Sonntag“.

Während in Westdeutschland sogar 58 Prozent der Befragten der Ansicht sind, Adligen falle der Aufstieg leichter, teilen nur 49 Prozent der Ostdeutschen diese Einschätzung. Geringverdiener mit einem Haushaltsnettoeinkommen von unter 1.000 Euro sind am häufigsten (70 Prozent) überzeugt, ein „von…“ im Namen sei karriereförderlich.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mehrheit-der-deutschen-von-adelsnamen-als-karrierefoerderer-ueberzeugt-26768.html

Weitere Nachrichten

Emmanuel Macron

© über dts Nachrichtenagentur

Allianz Frankreich-Chef hofft auf Macron-Effekt

Der Frankreich-Chef des deutschen Versicherers Allianz, Jacques Richier, sieht nach der Wahl von Staatspräsident Emmanuel Macron große Chancen für eine ...

Air-Berlin-Maschine

© über dts Nachrichtenagentur

Air Berlin Experten erwarten Millionenansprüche von Passagieren

Die krisengeschüttelte Fluggesellschaft Air Berlin muss sich nach Einschätzung von Experten auf hohe Entschädigungszahlungen wegen ernsthafter Verspätungen ...

DGB-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Arbeitsmarkt DGB-Studie kritisiert hohe Zahl befristeter Stellen

Die Zahl der befristeten Jobs nimmt nach Angaben des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) stetig zu. "Inzwischen haben 3,2 Millionen Menschen nur ein ...

Weitere Schlagzeilen