Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

07.04.2010

Mehrere Verletzte nach schwerem Beben vor Sumatra

Jakarta – Ein schweres Erdbeben hat in der Nacht die indonesische Insel Sumatra erschüttert. Das Beben der Stärke 7,7 hatte sich gegen 5:15 Uhr Ortszeit (00:15 Uhr MEZ) etwa 200 Kilometer von der Küstenstadt Sibolga entfernt in rund 30 Kilometern Tiefe ereignet. Mindestens fünf kleinere Beben folgten. Das indonesische Erdbebenzentrum hatte vorübergehend vor einem Tsunami gewarnt.

Auf der benachbarten Insel Simeuluë stürzten mehrere Gebäude ein, 17 Menschen wurden verletzt. In der Provinz Aceh im Norden der indonesischen Hauptinsel lag ein Schwesternwohnheim in Trümmern, eine Frau wurde dabei verletzt. Noch im mehr als 500 Kilometer entfernten Kuala Lumpur, der Hauptstadt Malaysias, bebte die Erde. Über Stunden hinweg fiel der Strom aus. Im Jahr 2004 hatte ein schweres Erdbeben der Stärke 9,1 einen Tsunami ausgelöst, bei dem in Indonesien sowie weiteren Länder um den Indischen Ozean insgesamt über 230.000 Menschen ums Leben kamen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mehrere-verletzte-nach-schwerem-beben-vor-sumatra-9374.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

“Stern”-RTL-Wahltrend Schulz bringt frischen Wind

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz kann im Wahltrend von stern und RTL weiterhin seinen Höhenflug bestätigen. Nach der großen Aufholjagd der SPD, die ...

Armin Laschet CDU 2014

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Amri Laschet setzt Landesregierung 14-Tage-Frist

CDU-Landeschef Armin Laschet hat der nordrhein-westfälischen Landesregierung im Fall des Berliner Attentäters Anis Amri ein Ultimatum zur Vorlage von ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Weitere Schlagzeilen