Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Anatolij Tymoschtschuk FC Bayern München

© Pressefoto Ulmer, dts Nachrichtenagentur

17.12.2012

FC Bayern München Mehrere Angebote für Anatolij Tymoschtschuk

„Ich möchte einfach mehr spielen.“

München – Anatolij Tymoschtschuk, Mittelfeldspieler beim FC Bayern München, hat nach eigener Aussage Angebote für einen Wechsel im Winter vorliegen. „Es ist so, dass ich Angebote habe für einen Wechsel im Winter – aus der Bundesliga, aus dem Ausland, auch aus meiner Heimat“, sagte der 33-jährige Ukrainer der „tz“. Er müsse seine nächsten Schritte jetzt sehr genau überlegen, so Tymoschtschuk. „Ich möchte einfach mehr spielen.“

Gleichzeitig schränkte der seit dem Jahr 2009 für Bayern spielende Mittelfeldmann jedoch ein: „Es spricht mehr dafür, dass ich hier bleibe, als dass ich den Verein verlasse. Ich liebe München, aber ich muss sehen, was passiert“, so Tymoschtschuk, dessen Vertrag im kommenden Sommer ausläuft.

Der Marktwert des Ukrainers wird auf 3,5 Millionen Euro geschätzt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mehrere-angebote-fuer-anatolij-tymoschtschuk-58206.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Kamerun und Australien trennen sich 1:1

Kameruns Nationalmannschaft und die Auswahl aus Australien haben sich am 2. Spieltag in der Gruppenphase des Confed Cups am Donnerstagabend mit 1:1 ...

Weitere Schlagzeilen