Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Anatolij Tymoschtschuk FC Bayern München

© Pressefoto Ulmer, dts Nachrichtenagentur

17.12.2012

FC Bayern München Mehrere Angebote für Anatolij Tymoschtschuk

„Ich möchte einfach mehr spielen.“

München – Anatolij Tymoschtschuk, Mittelfeldspieler beim FC Bayern München, hat nach eigener Aussage Angebote für einen Wechsel im Winter vorliegen. „Es ist so, dass ich Angebote habe für einen Wechsel im Winter – aus der Bundesliga, aus dem Ausland, auch aus meiner Heimat“, sagte der 33-jährige Ukrainer der „tz“. Er müsse seine nächsten Schritte jetzt sehr genau überlegen, so Tymoschtschuk. „Ich möchte einfach mehr spielen.“

Gleichzeitig schränkte der seit dem Jahr 2009 für Bayern spielende Mittelfeldmann jedoch ein: „Es spricht mehr dafür, dass ich hier bleibe, als dass ich den Verein verlasse. Ich liebe München, aber ich muss sehen, was passiert“, so Tymoschtschuk, dessen Vertrag im kommenden Sommer ausläuft.

Der Marktwert des Ukrainers wird auf 3,5 Millionen Euro geschätzt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mehrere-angebote-fuer-anatolij-tymoschtschuk-58206.html

Weitere Nachrichten

Fußball liegt vor Freistoßspray

© über dts Nachrichtenagentur

Europa-League Manchester United gewinnt Finale

Manchester United hat das Finale der Europa League am Mittwochabend mit 2:0 gegen Ajax Amsterdam gewonnen. Paul Pogba brachte Manchester in der 18. Minute ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

2. Bundesliga Janßen löst Lienen als Cheftrainer beim FC St. Pauli ab

Olaf Janßen löst Ewald Lienen als Cheftrainer des Zweitligisten FC St. Pauli ab. "Lienen ist ab sofort Technischer Direktor bei den Braun-Weißen", teilte ...

Bus von Borussia Dortmund

© über dts Nachrichtenagentur

Anschlag auf BVB-Bus Schmelzer leidet noch immer unter Nachwirkungen

Borussia Dortmunds Kapitän Marcel Schmelzer leidet noch immer unter den Nachwirkungen des Bombenanschlags auf den Mannschaftsbus. "Ich kann immer noch ...

Weitere Schlagzeilen