Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

31.10.2010

Mehr Bafög und neuer Personalausweis zum 1. November

Berlin – Zum 1. November treten gesetzliche Neuregelungen zum Bafög und zum elektronischen Personalausweis in Kraft. Nach Zustimmung des Bundesrates steigen rückwirkend zum ersten Oktober die BAföG-Bedarfssätze um zwei und die Freibeträge um drei Prozent.

Gleichzeitig wird der Krankenversicherungszuschlag an die geltenden Beitragssätze in der gesetzlichen studentischen Krankenversicherung angepasst. Außerdem werden die ersten neuen Personalausweise ausgegeben. Mit dem Ausweis ist es möglich im Internet Verträge abzuschließen, einzukaufen und Behördengänge zu erledigen. Er trägt einen Chip, auf dem persönliche Daten und Foto digital gespeichert sind, die zur digitalen Identifizierung dienen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mehr-bafoeg-und-neuer-personalausweis-zum-1-november-16628.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

CDU-Politiker Reul SPD-Kanzler-Kandidat Schulz ein „selbstverliebter Egomane“

Der Vorsitzende der CDU/CSU im Europäischen Parlament, Herbert Reul, hat massive Kritik an SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und dessen Plan geübt, die ...

Weitere Schlagzeilen