Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

03.08.2010

Mehr als jeder Vierte in Deutschland klagt über Lärmbelästigung

Wiesbaden – Mehr als jeder Vierte in Deutschland leidet unter Lärmbelästigung. Wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte, gaben 26,3 Prozent der Bürger im Jahr 2008 an, sich durch Lärmbelästigung im Wohnumfeld ausgehend von Nachbarn oder verkehrsbedingt gestört zu fühlen.

In der Europäischen Union lag die Quote laut der Erhebung EU-SILC mit durchschnittlich 21,9 Prozent etwas niedriger. Etwa jeder Achte in Deutschland fühlte sich 2008 im eigenen Wohnumfeld zudem durch Kriminalität, Gewalt oder Vandalismus in seinen Lebensbedingungen beeinträchtigt.

Im EU-Durchschnitt klagten 14,8 Prozent aller Personen über solche Probleme. Besonders hoch waren die Werte dabei in Bulgarien (24,7 Prozent), in Lettland (28,7 Prozent) und im Vereinigten Königreich (24,8 Prozent).

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mehr-als-jeder-vierte-in-deutschland-klagt-ueber-laermbelaestigung-12579.html

Weitere Nachrichten

Kind

© Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Misshandlung von Heimkindern Missbrauchskommission verlangt mehr Aufklärungswillen

Die Frankfurter Sozialpädagogikprofessorin Sabine Andresen fordert mehr Aufklärungswillen bei der Misshandlung von Heimkindern in den vergangenen ...

Aiman Mazyek - Zentralrat der Muslime 2015

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

Zentralrat der Muslime Mazyek nach eigenen Angaben auf „ISIS-Todesliste“

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, wird nach eigenen Angaben von der Terrororganisation "Islamischer Staat" gejagt - und eine ...

Wohnungsanzeigen

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Ausländer werden bei Wohnungssuche benachteiligt

Menschen mit ausländischen Namen werden laut einer Studie bei der Wohnungssuche in Deutschland benachteiligt. Der Untersuchung des "Spiegels" und des ...

Weitere Schlagzeilen