Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Mehr als 300 „Occupy-Demonstranten in New York festgenommen

© dts Nachrichtenagentur

18.11.2011

Occupy Mehr als 300 „Occupy“-Demonstranten in New York festgenommen

New York – Bei Protesten von Anhängern der Bewegung „Occupy Wall Street“ sind am Donnerstag in New York mindestens 300 Demonstranten festgenommen worden. Medienberichten zufolge wurden bei den Ausschreitungen sieben Polizisten und zehn Demonstranten verletzt. Ein Aktivist soll einigen Beamten Essig ins Gesicht gespritzt haben.

Die „Occupy“-Bewegung hatte zum zweimonatigen Bestehen mit dem Aufruf „Day of Action“ erneut über Tausend Demonstranten mobilisiert. In New York eskalierte die Situation, als Aktivisten versuchten die Metallabsperrungen zum Zucotti Park wegzutragen. Im dem Park befand sich bis zum Dienstag das Camp der „Occupy“-Anhänger, das aber von der Polizei geräumt wurde. Vor der Eskalation hatte die Polizei die Sicherheitsvorkehrungen und Kontrollen im Bankenviertel nochmals verschärft, weil die Aktivisten auf ein Lahmlegen der New Yorker Börse abzielten.

Auch in anderen US-Städten wie Washington, Boston und Chicago wurde das zweimonatige Jubiläum der Bewegung begangen, dort verliefen die Demonstrationen aber friedlicher als in Manhattan. Seinen Ursprung hat die „Occupy“-Bewegung in New York, von wo sie sich seit Mitte September in Städten der USA und auch international ausbreitete. Die Aktivisten protestieren gegen den Einfluss von Banken und Konzernen auf die Politik. Mit der Losung „Wir sind 99 Prozent“ klagen sie die Ungerechtigkeit in der Verteilung des Kapitals an.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mehr-als-300-occupy-demonstranten-in-new-york-festgenommen-30578.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen