Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Rettungswagen

© über dts Nachrichtenagentur

29.08.2015

Mediziner In Deutschland sterben zu viele Säuglinge bei der Geburt

Rossi führt den Missstand auf die zu hohe Zahl an kleinen Krankenhäusern zurück.

Berlin – Der Kinder- und Jugendmediziner Rainer Rossi, Vorstandsmitglied der „Deutschen Gesellschaft für Perinatale Medizin“, fordert einen nationalen Plan gegen Kinder- und Müttersterblichkeit.

In einem Interview mit dem „Spiegel“ gab er zu bedenken, dass es in Deutschland noch immer zu viele Todesfälle bei Geburten gebe. Wäre die Versorgung so gut wie in Schweden und Finnland, würden pro Jahr bis zu 800 Säuglinge und 25 Mütter weniger sterben, sagte der Mediziner.

Rossi führt den Missstand auf die zu hohe Zahl an kleinen Krankenhäusern zurück. Die Mediziner könnten dort nicht immer genügend Erfahrung sammeln, um Frauen mit Risikoschwangerschaften und frühgeborene Kinder ausreichend zu versorgen. „Es muss unser Ziel sein, in den nächsten Jahren gleichzuziehen mit unseren nördlichen Nachbarn“, sagte Rossi.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mediziner-in-deutschland-sterben-zu-viele-saeuglinge-bei-der-geburt-87887.html

Weitere Nachrichten

Kinder

© über dts Nachrichtenagentur

BVKJ Berufsverband beklagt Überlastung der Kinderärzte in Deutschland

Der Berufsverband der Kinder- und Jugendmediziner (BVKJ) kritisiert eine Überlastung der Kinderärzte in Deutschland. Einigen Medizinern bleibe nichts ...

Kinder spielen auf einem Schulhof

© über dts Nachrichtenagentur

Kritik am Bildungsföderalismus Preisgekrönte Lehrer wollen einheitliches Schulsystem

Mit dem Deutschen Lehrerpreis ausgezeichnete Lehrer aus fünf Bundesländern haben den Bildungsföderalismus in Deutschland kritisiert: "Wir wollen ein ...

Möwe auf einem Müllhaufen am Meer

© über dts Nachrichtenagentur

Faktenpapier Umweltbundesamt beklagt starke Vermüllung an Nord- und Ostsee

Die Vermüllung an der deutschen Nordsee und deren Küstenabschnitte ist weiterhin besorgniserregend. Das geht aus einem "Faktenpapier" des Umweltbundesamtes ...

Weitere Schlagzeilen