Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

07.02.2010

Mediengruppe Ippen schließt Hauptstadt-Büro

Berlin – Das Berliner Büro der Mediengruppe Ippen („Münchner Merkur“, „tz“, „Hessische/Niedersächsische Allgemeine“) wird geschlossen. Verleger Dirk Ippen begründete diesen Schritt im Nachrichtenmagazin „Focus“ mit den Worten, nach dem Abschied der beiden Hauptstadt-Korrespondenten wolle er erst prüfen, welche Bedeutung ein „eigenes Berlin-Büro im Internet-Zeitalter“ noch habe. Es werden keine Nachfolger eingestellt. Die bisher in Berlin für die Zeitungsgruppe tätigen Journalisten Ines Pohl und Holger Eichele haben indessen Karriere gemacht. Pohl übernahm die Chefredaktion der „taz“. Eichele ist neuer Pressesprecher von Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU).

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mediengruppe-ippen-schliesst-hauptstadt-buero-6748.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz am 10.12.2015

© über dts Nachrichtenagentur

Vor Parteitag Schulz ruft SPD zur Aufholjagd auf

Vor dem SPD-Parteitag am Sonntag in Dortmund hat SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz die Partei zu einer Aufholjagd aufgerufen. "Wir halten zusammen, wir ...

Lufthansa-Maschine

© über dts Nachrichtenagentur

Sicherheit Lufthansa sieht Computerverbot in Flugzeugen-Kabinen kritisch

Lufthansa-Chef Carsten Spohr sieht das diskutierte Laptopverbot an Bord von Flugzeugen kritisch. "Wir sind mit den deutschen, europäischen und US-Behörden ...

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

Wirtschaftsweiser Feld SPD-Steuerpläne schädlich

Der Wirtschaftsweise Lars Feld hat vor gravierenden negativen Auswirkungen gewarnt, sollten die Steuerpläne von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz umgesetzt ...

Weitere Schlagzeilen