Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

Thomas Gottschalk sagt ARD-Comeback ab

© dapd

06.03.2013

"Good Vibrations" Thomas Gottschalk sagt ARD-Comeback ab

Damit steht die ganze Sendung „Good Vibrations“ auf der Kippe.

München – Thomas Gottschalk wird vorerst nicht in die ARD zurückkehren. Der Showmaster habe die Gespräche über die Moderation der Musiksendung „Good Vibrations“ abgebrochen, sagte eine Sprecherin des Bayerischen Rundfunks am Mittwoch und bestätigte damit Medienberichte. Ob die für Sommer 2013 von dem Sender geplante Show nach der Absage des ehemaligen Gastgebers von „Wetten, dass..?“ überhaupt produziert werde, sei noch unklar. Gottschalk sei der „Wunschkandidat“ als Moderator gewesen.

Der 62-Jährige hatte bereits in den 70er Jahren für den BR gearbeitet. Nach seinem Abschied von der ZDF-Show „Wetten, dass..?“ im Dezember 2011 moderierte er die Vorabend-Talkshow „Gottschalk live“ in der ARD, bevor er in die Jury der RTL-Castingshow „Das Supertalent“ wechselte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/medien-thomas-gottschalk-sagt-ard-comeback-ab-61679.html

Weitere Nachrichten

Ben Tewaag Gewinner Promi Big Brother 2016

© obs / SAT.1 / Willi Weber

Sat.1 Ben Tewaag gewinnt „Promi Big Brother“ 2016

Ben Tewaag ist der Sieger von "Promi Big Brother" 2016. Insgesamt verbringt der 40-Jährige acht Tage "Unten" in der Kanalisation und sieben Tage "Oben" im ...

ARD Tagesschau Nachrichten Studio

© Juliane / CC BY-SA 2.0 DE

TV Amoklauf in München war Top-Nachrichtenthema im Juli

Mit insgesamt fast sechs Stunden Berichterstattung in den Hauptnachrichten der vier großen deutschen Fernsehsender war der Amoklauf eines 18-jährigen ...

Mario Gomez 2011 DFB

© Steindy / CC BY-SA 3.0

Top-Quote des Jahres 28,32 Millionen Zuschauer sahen Deutschland – Italien

Mit großer Spannung war das Viertelfinale Deutschland - Italien erwartet worden. Und das Spiel hielt, was es versprach: Unentschieden nach 90 Minuten, ...

Weitere Schlagzeilen