Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

Prominenz bleibt Raab-Talk offenbar erneut fern

© dapd

14.02.2013

"Absolute Mehrheit" Prominenz bleibt Raab-Talk offenbar erneut fern

„Absolute Mehrheit – Meinung muss sich wieder lohnen.“

Berlin – Auch bei seinem zweiten politischen Schlagabtausch muss Moderator Stefan Raab einem Zeitungsbericht zufolge auf die ganz großen Namen verzichten. Wie „bild.de“ am Donnerstag berichtete, nehmen an der ProSieben-Talkrunde am Sonntagabend die stellvertretende CSU-Generalsekretärin Dorothee Bär, die brandenburgische FDP-Landtagsabgeordnete Linda Teuteberg, die kinder- und familienpolische Sprecherin der Grünen, Katja Dörner, sowie die Linken-Bundestagsabgeordnete Yvonne Ploetz teil. Der Sender ProSiebenSat.1 wollte sich zu den Gästen von „Absolute Mehrheit – Meinung muss sich wieder lohnen“ nicht äußern und verwies auf eine Mitteilung am Freitag.

Allerdings twitterte Bär: „Lieber #peersteinbrueck – ich habe keine Angst vor Stefan Raab und freue mich sogar auf #AM Absolute Mehrheit. @ProSieben Bin gespannt…“ SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück hatte Raab als Moderator eines TV-Duells mit Amtsinhaberin Angela Merkel (CDU) abgelehnt.

Um die Besetzung der Premierensendung von Raabs Polit-Talk hatte es Wirbel gegeben: Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) und der Geschäftsführer der Grünen-Bundestagsfraktion, Volker Beck, warfen der Redaktion unprofessionelles Verhalten vor. Hintergrund waren Vorwürfe, Beck sei auf Wunsch Altmaiers aus der Sendung ausgeladen worden. Ursprünglich waren beide Politiker eingeladen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/medien-polit-prominenz-bleibt-raab-talk-offenbar-erneut-fern-60256.html

Weitere Nachrichten

Ben Tewaag Gewinner Promi Big Brother 2016

© obs / SAT.1 / Willi Weber

Sat.1 Ben Tewaag gewinnt „Promi Big Brother“ 2016

Ben Tewaag ist der Sieger von "Promi Big Brother" 2016. Insgesamt verbringt der 40-Jährige acht Tage "Unten" in der Kanalisation und sieben Tage "Oben" im ...

ARD Tagesschau Nachrichten Studio

© Juliane / CC BY-SA 2.0 DE

TV Amoklauf in München war Top-Nachrichtenthema im Juli

Mit insgesamt fast sechs Stunden Berichterstattung in den Hauptnachrichten der vier großen deutschen Fernsehsender war der Amoklauf eines 18-jährigen ...

Mario Gomez 2011 DFB

© Steindy / CC BY-SA 3.0

Top-Quote des Jahres 28,32 Millionen Zuschauer sahen Deutschland – Italien

Mit großer Spannung war das Viertelfinale Deutschland - Italien erwartet worden. Und das Spiel hielt, was es versprach: Unentschieden nach 90 Minuten, ...

Weitere Schlagzeilen