Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Mehr als 400 Kündigungen

© dapd

25.02.2013

Insolvenz der "Frankfurter Rundschau" Mehr als 400 Kündigungen

Auch etwa 70 Redakteure in den Außenbüros der Zeitung betroffen.

Frankfurt/Main – Bei der zahlungsunfähigen „Frankfurter Rundschau“ hat die für die Zukunft des Blattes entscheidende Woche begonnen. Bis Donnerstag wird die Entscheidung des Bundeskartellamts über die angestrebte Übernahme der Zeitung durch den Verlag der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ erwartet. Unabhängig davon wollte Insolvenzverwalter Frank Schmitt am Montag mehr als 400 Kündigungen unterschreiben. Auch bei einer Fortführung der Zeitung über den 28. August sollen nämlich nur 28 Redakteure der zurzeit rund 450 Beschäftigten übernommen werden.

Auf jeden Fall geschlossen wird das Druckzentrum in Neu-Isenburg, vor dem die Gewerkschaft ver.di für Dienstagnachmittag zu einer Protestkundgebung aufgerufen hat. Die Kündigungen werden zum 31. Mai ausgesprochen, da in der Insolvenz eine dreimonatige Kündigungsfrist gilt. Schmitts Sprecher Ingo Schorlemmer wies aber darauf hin, dass den Betroffenen ein neuer Vertrag mit der als Auffangbecken gedachten Transfergesellschaft für sechs Monate angeboten wurde.

Nach Angaben von Manfred Moos von ver.di sind von den Kündigungen auch etwa 70 Redakteure in den Außenbüros der Zeitung betroffen. Hinzu komme eine Reihe von Verlagsangestellten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/medien-mehr-als-400-kuendigungen-bei-frankfurter-rundschau-61159.html

Weitere Nachrichten

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Zahlen der Bundespolizei 20.000 Migranten an deutschen Außengrenzen abgewiesen

An Deutschlands Außengrenzen ist in diesem Jahr etwa 20.000 Migranten die Einreise verweigert worden. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" ...

Ben Salomo 2013

© QSO4YOU from Coburg, Germany / CC BY-SA 2.0

Ben Salomo „Die Hip-Hop-Szene ist antisemitisch verseucht“

Jonathan Kalmanovich ist der erste jüdische Rapper Deutschlands. Unter dem Künstlernamen Ben Salomo hat der 39-jährige Berliner jüngst sein Debüt-Album "Es ...

Weitere Schlagzeilen