Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Kartellamt stimmt Übernahme durch FAZ zu

© dapd

27.02.2013

Insolvenz der "Frankfurter Rundschau" Kartellamt stimmt Übernahme durch FAZ zu

Besondere Situation von „insolvenzbedrohten Unternehmen“ betont.

Bonn/Frankfurt/Main – Das weitere Erscheinen der zahlungsunfähigen „Frankfurter Rundschau“ ist gesichert. Das Bundeskartellamt hat am Mittwoch einem Erwerb der Zeitung durch den Verlag der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ zugestimmt. Dieser will die linksliberale Zeitung ab 1. März mit 28 Redakteuren fortführen.

Der Kauf habe hinsichtlich der deutschlandweiten Leser- und Anzeigenmärkte keine „fusionskontrollrechtlichen Bedenken“ aufgeworfen, hieß es in einer Mitteilung des Bundeskartellamtes. Problematisch sei hingegen der Markt im Rhein-Main-Gebiet gewesen, wo sich durch den Erwerb durchaus eine marktbeherrschende Stellung der FAZ entwickeln könnte.

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, verwies jedoch auf die besondere Situation von „insolvenzbedrohten Unternehmen“ hin. „Wir haben hier eine sogenannte Sanierungsfusion geprüft und im Ergebnis bejaht“, sagte er. Hierfür sei maßgeblich, ob die Marktanteile der FR bei deren Ende ohnehin der FAZ zufallen würden.

Ohne die Zustimmung der Wettbewerbsbehörde zur Übernahme durch die FAZ und deren Frankfurter Societäts-Verlag hätte die „Frankfurter Rundschau“ aber am Freitag (1. März) ganz eingestellt werden müssen. Die Zeitung hatte Mitte November einen Insolvenzantrag gestellt.

Die meisten der insgesamt rund 450 Mitarbeiter von Druckzentrum und Verlag verlieren dennoch ihren Arbeitsplatz. Sie können vorerst in eine Transfergesellschaft wechseln, die sie bis zu sechs Monaten bei der Suche nach einer neuen Stelle finanziell abfedern soll.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/medien-kartellamt-stimmt-uebernahme-der-frankfurter-rundschau-durch-faz-zu-61340.html

Weitere Nachrichten

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Bürokratiekosten Gabriel will Unternehmen um 3,9 Milliarden Euro entlasten

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) plant, Unternehmen bei Bürokratiekosten um 3,9 Milliarden Euro pro Jahr zu entlasten. "Mit der Reform der ...

EuroCombi LKW 2008 IAA Lastwagen

© selbst IAA / gemeinfrei

Anschlag in Berlin Logistikverband fordert mehr Polizeipräsenz auf Rastplätzen

Nach dem Anschlag mit einem entführten Lastwagen auf den Berliner Weihnachtsmarkt hat der Logistikverband BGL mehr Polizeischutz für Lkw auf Rastplätzen ...

Weitere Schlagzeilen