Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Google-Nutzer am Computer

© dts Nachrichtenagentur

22.04.2012

Google Virtueller Cloud-Service GDrive startet in Kürze

Konzern wollte sich zu einer Markteinführung nicht äußern.

Mountain View – Der US-amerikanische Suchmaschinen-Gigant Google will offenbar in Kürze seinen eigenen Cloud-Service starten. Wie das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ vorab berichtet, soll das virtuelle Laufwerk, das unter dem Namen GDrive bereits bekannt geworden ist, jedem Nutzer einen Speicherplatz von fünf Gigabyte zur Verfügung stellen. Das neue Angebot werde, wie bei anderen Google-Diensten üblich, kostenfrei sein. Der Konzern wollte sich zu einer Markteinführung nicht äußern.

Konkurrenten sind schon lange aktiv: Bereits seit Herbst 2008 etwa gibt es den Dienst Dropbox. Cloud Computing, also das Auslagern von Daten wie Musikstücken, Fotos oder Software auf externen Servern, gilt als Geschäft der Zukunft. Neben Branchengrößen wie Apple und Microsoft versuchen auch hiesige Anbieter wie die Deutsche Telekom oder United Internet, ihren Kunden entsprechende Speicher-Angebote zu machen. Je nach Umfang sind diese allerdings kostenpflichtig.

Schon beinahe jeder vierte Online-Nutzer pflegt laut einer Bitkom-Studie sein Adressbuch oder seinen Terminkalender im Netz, jeder achte nutzt Speicher-Anbieter wie Dropbox.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/medien-google-will-virtuellen-cloud-service-gdrive-in-kurze-starten-51723.html

Weitere Nachrichten

Facebook Internet

© facebook

Hasskommentare auf Facebook Politiker fordern Ermittlungen gegen Zuckerberg

Wenn Facebook Hasskommentare nicht löscht, sollen deutsche Strafverfolgungsbehörden notfalls gegen Unternehmens-Chef Mark Zuckerberg vorgehen. Das fordern ...

WhatsApp

© WhatsApp Inc.

Telemediendienste BKA will gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp & Co.

Angesichts zunehmender kryptierter Kommunikation von Terrorverdächtigen will das BKA eine gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp und andere Provider. ...

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Ansip und Oettinger Roaming-Gebühren fallen zum 15. Juni 2017

Die Roaming-Gebühren bei Reisen in der EU werden wie versprochen am 15. Juni 2017 abgeschafft. Das haben Andrus Ansip, Vizepräsident der EU-Kommission und ...

Weitere Schlagzeilen