Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Di Stefano Real Madrid

© Brgesto / gemeinfrei

07.07.2014

Medien Fußball-Legende Alfredo di Stefano gestorben

Alfredo di Stefano starb er am Montag im Alter von 88 Jahren in Madrid.

Madrid – Die argentinisch-spanische Fußball-Legende Alfredo di Stefano ist offenbar gestorben. Der spanischen Nachrichtenagentur EFE zufolge starb er am Montag im Alter von 88 Jahren in Madrid, nachdem er Ende der vergangenen Woche einen Herzstillstand erlitten habe.

Di Stefano gilt als einer der erfolgreichsten Fußballer der 1950er Jahre. Zwischen 1956 und 1960 hatte er mit Real Madrid, dessen Ehrenpräsident er seit dem Jahr 2000 war, fünf Mal in Folge den Sieg im Europapokal der Landesmeister, dem Vorgänger-Wettbewerb der Champions League, geholt. 1957 und 1959 war er als Europas Fußballer des Jahres ausgezeichnet worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/medien-fussball-legende-alfredo-di-stefano-gestorben-71853.html

Weitere Nachrichten

FIFA Hauptsitz Zürich

© MCaviglia / CC BY-SA 3.0

Fußball-WM 2022 FIFA weist Vorwürfe wegen Baustellen in Katar zurück

Der Weltfußballverband FIFA hat alle Vorwürfe des niederländischen Gewerkschaftsbundes FNV zurückgewiesen, nach denen die FIFA eine Mitschuld an den ...

DFB-Pokal

© Jarlhelm / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Auslosung der Paarungen im Achtelfinale 2016/17

Am heutigen Mittwoch wurde das Achtelfinale des DFB-Pokals 2016/17 ausgelost. Ziehungsleiterin des DFB war Bundestrainerin Steffi Jones. Als "Losfee" stand ...

Fussball

© Normanvogel / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Schalke, Bayern und Köln im Achtelfinale

In der zweiten Runde des DFB-Pokals hat der FC Schalke 04 mit 3:2 gegen den 1. FC Nürnberg gewonnen und zieht somit ins Achtelfinale ein. Schalke übernahm ...

Weitere Schlagzeilen