newsburger.de Nachrichten aus aller Welt

"Glorious" ESC-Experte kann Aufregung nicht nachvollziehen

Er halte die Debatte „für Unfug, schwachsinnig und doof“.

Hamburg/Berlin – Der „Eurovision Song Contest“-Experte Jan Feddersen hält die Plagiatsvorwürfe gegen die Dance-Pop-Band Cascada für übertrieben. „Für mein Verständnis verhält sich das so: ‚Glorious‘ klingt für dance-ungeübte Ohren wie alle Musik, die in Großdissen so gespielt wird – eine einzige Tonspur, auf dass die Party nicht zum Stehen kommt“, schrieb der Journalist in seinem ESC-Blog für den NDR.

Er halte die Debatte über die Gewinner des deutschen ESC-Vorentscheids „für Unfug, schwachsinnig und doof – weil Loreen und Natalie Horler möglicherweise sich der gleichen überlieferten Tonfolgen bedienten, wie die meisten Musiker auch“. Loreens Siegertitel aus dem vergangenen Jahr, „Euphoria“, und der Cascada-Song „Glorious“ klingen für Feddersen zwar ähnlich, er schränkte aber ein, dass er persönlich kaum in der klassischen Musik differenzieren könne, ebenso wenig im Techno oder im Bereich der Dancemusik.

Cascada-Sängerin Horler hatte die Anschuldigungen am Wochenende zurückgewiesen. Es handele sich um zwei unterschiedliche Lieder, sagte sie der „Bild am Sonntag“. Der NDR hat unterdessen ein musikwissenschaftliches Gutachten in Auftrag gegeben. Das Ergebnis der Untersuchung soll noch in dieser Woche vorgelegt werden.

18.02.2013 © dapd / newsburger.de

Weitere Meldungen

GfK Entertainment Fler erklimmt Spitze der Album-Charts

Fler steht an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. Das Album "Atlantis" des deutschen Rappers kletterte vom siebten auf den ersten Platz der Hitliste, gefolgt von "20 Jahre - Die einmalige Jubiläums-Show (Live aus ...

GfK Entertainment Heaven Shall Burn neu an der Spitze der Album-Charts

Heaven Shall Burn steht an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. Das Album "Of Truth And Sacrifice" der deutschen Metalband stieg direkt auf den ersten Platz der Hitliste ein, gefolgt von "Lombardi" des deutschen ...

GfK Entertainment Böhse Onkelz bleiben Spitzenreiter der Album-Charts

GfK Entertainment Die Toten Hosen neu auf Platz eins der Album-Charts

GfK Entertainment Rapper Capital Bra und Samra neu auf Platz eins der Album-Charts

Datenauswertung Rapper dominieren Spotify – Rockmusik spielt geringe Rolle

GfK Entertainment Sido neu an der Spitze der Album-Charts

GfK Entertainment Andreas Gabalier neu auf Platz eins der Album-Charts

GfK Entertainment Fantasy neu an der Spitze der Album-Charts

GfK Entertainment Die Amigos neu an der Spitze der Album-Charts

GfK Entertainment Rapper Shindy neu an der Spitze der Album-Charts

GfK Entertainment Rammstein wieder an der Spitze der Album-Charts

GfK Entertainment Bruce Springsteen wieder „Boss“ der deutschen Album-Charts

GfK Entertainment Rammstein wieder an der Spitze der Album-Charts

GfK Entertainment Sarah Connor neu an der Spitze der Album-Charts

"Sie wollten Wasser doch kriegen Benzin" Kontra K neu an der Spitze der Album-Charts

Elbphilharmonie Run auf Eintrittskarten lässt nach

GfK Entertainment Rammstein neu an der Spitze der Album-Charts

GfK Entertainment Fler neu an der Spitze der Album-Charts

GfK Entertainment Rapper Mero auf Platz eins der Album-Charts – Vor Roland Kaiser

« Vorheriger ArtikelNächster Artikel »