Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

19.10.2011

Media-Markt-Manager in Untersuchungshaft

Ingolstadt – Ein Top-Manager der Media-Markt-Kette, seine Ehefrau und drei Geschäftspartner sitzen nach Informationen der „Süddeutschen Zeitung“ seit Mittwochvormittag unter Korruptionsverdacht in Untersuchungshaft.

„Wir gehen von besonders schweren Fällen der Bestechung und der Bestechlichkeit im geschäftlichen Verkehr aus“, sagte der Leitende Augsburger Oberstaatsanwalt Reinhard Nemetz. Die Verdächtigen seien gewerbs- und bandenmäßig organisiert gewesen. Bei einer Verurteilung drohen ihnen mehrjährige Haftstrafen. Ein Sprecher des größten europäischen Elektronik-Händlers Media-Saturn sagte, das Unternehmen wolle sich von dem verhafteten Manager trennen.

Die Staatsanwaltschaft ist überzeugt, dass in Zusammenhang mit dem Vertrieb von DSL-Verträgen in Media- und Saturn-Märkten zwischen 2005 und 2010 Schmiergeld in Höhe von 3,5 Millionen Euro geflossen sein soll. Bezahlt haben soll Peter N., ein Geschäftsmann aus Wetzlar, der im Gegenzug exklusiv in Media- und Saturn-Märkten DSL-Verträge an Kunden verkaufen durfte. Für ihn ein lukratives Geschäft, insgesamt kassierte er dabei Provisionen in Höhe von 50 Millionen Euro. Die Marktleiter sollen aus der übergeordneten Media-Saturn-Organisation angewiesen worden sein, mit Peter N. zusammenzuarbeiten.

Bereits im Juli war es in Zusammenhang mit den Korruptionsvorwürfen zu einer Razzia gekommen, bei der bundesweit 20 Objekte durchsucht wurden. Das dabei beschlagnahmte Material und zwischenzeitliche Aussagen von Beteiligten hätten zu den Haftbefehlen geführt, die am Mittwoch vollzogen wurden. In Gang gekommen waren die Ermittlungen Ende 2010 durch anonyme Hinweise.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/media-markt-manager-in-untersuchungshaft-29787.html

Weitere Nachrichten

Bundespolizei im Bahnhof

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht 100.000 Straftaten in Zügen, Bahnhöfen und an Bahnanlagen

Die Bundespolizei hat im vergangenen Jahr mehr als 100.000 Straftaten in Zügen, in Bahnhöfen und an Bahnanlagen registriert. Das geht aus der Antwort der ...

Fahnen von EU und Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

Thriller-Autor Harris Brexit hat politische Stimmung vergiftet

Das Brexit-Referendum hat nach Ansicht des britischen Bestsellerautors Robert Harris ("Vaterland", "Angst", "Dictator") die politische Stimmung in ...

Polizeiwagen

© über dts Nachrichtenagentur

Bayern 18-jähriger Asylbewerber stirbt nach Fenstersturz

In Roding im ostbayerischen Landkreis Cham ist am Freitagabend ein 18-jähriger somalischer Asylbewerber nach einem Fenstersturz in einer Asylunterkunft ums ...

Weitere Schlagzeilen