Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Facebook

© über dts Nachrichtenagentur

25.03.2015

Matthias Schweighöfer Facebook ist das beste Feuilleton

„Du kriegst unvermittelt jegliche Kritik mit.“

Berlin – Der Regisseur und Schauspieler Matthias Schweighöfer hält Facebook für das beste Feuilleton. „Du kriegst unvermittelt jegliche Kritik mit“, sagte Schweighöfer im Interview mit dem „Rolling Stone“ (Aprilausgabe).

Er drehe lieber Filme für ein großes Publikum als für die Kritiker der Feuilletons. „Ich habe eine eigene Firma, und die muss laufen. Ich muss Filme machen, die andere Filme finanzieren.“

Er habe oft in anspruchsvollen Arthaus-Filmen mitgespielt, so Schweighöfer, „aber wenn ich dann in einem Kinosaal sitze und den Film sehe, für den ich mir vier Monate den Arsch aufgerissen habe, und da sitzen dann nur 80 Leute um mich herum und nebenan läuft `Zweiohrküken`, und das Ding ist rappelvoll, dann macht man sich eben seine Gedanken.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/matthias-schweighoefer-facebook-ist-das-beste-feuilleton-81007.html

Weitere Nachrichten

Rainer Wendt

© Hobbes1500 / CC BY-SA 3.0

Polizeigewerkschafts-Chef Wendt „Ich will die AfD klein halten“

Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, wehrt sich gegen Vorwürfe, die Polizei würde von rechtem Gedankengut unterwandert. "In ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Getöteter Fünfjähriger in Viersen Jugendamt soll von Problemen in Familie gewusst haben

Im Fall des in Viersen gewaltsam ums Leben gekommenen Luca war den Behörden offenbar schon länger bekannt, dass es Probleme in der Familie des ...

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Weitere Schlagzeilen