Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Matthew Fox wurde festgenommen

© bang

29.08.2011

Matthew Fox Matthew Fox wurde festgenommen

Matthew Fox wurde von der Polizei in Gewahrsam genommen. Der ehemalige ‚Lost‘-Darsteller wurde gestern, 29. August, im amerikanischen Cleveland festgenommen, nachdem er angeblich eine Frau verletzt haben soll. Der 45-Jährige soll versucht haben, in einen Party-Bus einzusteigen, obwohl er nicht eingeladen war. Die Busfahrerin soll sich daraufhin bemüht haben, den Schauspieler aufzuhalten. Dieser habe sie dabei in den „Brust- und Bauchbereich“ geschlagen.

Bevor die Polizei eintraf und ihn in Gewahrsam nehmen konnte, soll Fox laut ‚TMZ‘ von einem Polizisten außer Dienst festgenommen und in Handschellen gesteckt worden sein. Die Frau soll sich vor dem Eintreffen der Beamten zur Wehr gesetzt haben und den TV-Star ins Gesicht geschlagen haben, wobei sie sich die Hand gebrochen habe. Mittlerweile wurde Fox ohne Anklage frei gelassen. Der Fall wird aber weiter untersucht werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© bang / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/matthew-fox-wurde-festgenommen-26934.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen