Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Impfung

© über dts Nachrichtenagentur

24.07.2013

Masern Bahr fordert bundesweites Impfmobil

„Das Ziel muss sein, mehr Menschen zu erreichen.“

Berlin – Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) hat angesichts der steigenden Zahl der Masernerkrankungen den Einsatz von mobilen Impfstationen im Land gefordert. „Das Ziel muss sein, mehr Menschen zu erreichen. Zum Beispiel durch solche aktive Impfangebote wie das Impfmobil“, sagte Bahr der „Rheinischen Post“.

Die nordrhein-westfälische Landesregierung forderte der Bundesminister auf, die Kürzungen in dem Bereich zurückzunehmen. „Es ist falsch, dass das Land NRW das Impfmobil nicht mehr fördert“, sagte Bahr. Das Land habe auch keine Vereinbarung mit den Kassen geschlossen, die regele, dass Impfangebote des öffentlichen Gesundheitsdienstes von den Krankenkassen bezahlt würden. „Es gibt damit keine geordnete Basis, sondern nur eine von Fall zu Fall Lösung. Das ist angesichts der aktuellen Zahlen eine Verweigerung.“

Außerdem forderte der FDP-Minister, Prävention und Aufklärung in Kitas, Schulen, Betrieben oder Senioreneinrichtungen zu stärken.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/masern-bahr-fordert-bundesweites-impfmobil-64106.html

Weitere Nachrichten

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

CDU-Politiker Reul SPD-Kanzler-Kandidat Schulz ein „selbstverliebter Egomane“

Der Vorsitzende der CDU/CSU im Europäischen Parlament, Herbert Reul, hat massive Kritik an SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und dessen Plan geübt, die ...

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP-Chef Lindner Nur im Verdachtsfall Zugriff auf Handys von Asylbewerbern

Der Bundesvorsitzende der FDP, Christian Lindner, hat den Zugriff auf Mobiltelefone von Asylbewerbern im Einzelfall befürwortet, um deren Identität besser ...

Weitere Schlagzeilen