Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

23.11.2010

Maschinenbauer Trumpf zieht Lohnerhöhung vor

Ditzingen – Der Werkzeugmaschinenbauer Trumpf zieht die tarifliche Lohnerhöhung für die Mitarbeiter vor. Das berichtet die „Bild-Zeitung“. Die tarifliche Erhöhung von 2,7 Prozent werde vom 1. April auf 1. Februar 2011 vorgezogen. Trumpf-Chefin Nicola Leibinger-Kammüller sagte der Zeitung: „Wir ziehen die Tariferhöhung vor, um unsere Mitarbeiter an der guten Auftragslage zu beteiligen. Unsere Mitarbeiter waren in der Krise zu Opfern bereit. Wenn es der Firma wieder besser geht, müssen sie das auch spüren. Das sei nur fair und deshalb tun wir das.“ Der Werkzeugmaschinenbauer aus Baden-Württemberg hat 8.000 Beschäftigte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/maschinenbauer-trumpf-zieht-lohnerhoehung-vor-17338.html

Weitere Nachrichten

Bundesagentur für Arbeit

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesagentur für Arbeit Vorstand für „sozialen Arbeitsmarkt“ für schwer Vermittelbare

Raimund Becker, Vorstandsmitglied der Bundesagentur für Arbeit, kann sich einen "sozialen Arbeitsmarkt" für schwer vermittelbare Langzeitarbeitslose vorstellen. ...

Müllabfuhr

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage 74 Prozent der Deutschen werfen kaputte Elektrogeräte weg

Obwohl viele defekte Elektrogeräte repariert werden könnten, landen sie auf dem Müll. 74 Prozent der Bundesbürger werfen kaputte Elektrogeräte weg, weil ...

Stromzähler

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Immer weniger Haushalte bestellen Ökostrom

Das Interesse an Ökostrom-Tarifen schwindet. Laut einer Auswertung des Tarifportals Verivox entschieden sich im ersten Quartal 2017 nur noch 42 Prozent der ...

Weitere Schlagzeilen