Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

14.04.2010

Martin Scorsese plant 3D-Kinderfilm

Los Angeles – Der US-Regisseur Martin Scorsese will einen Kinderfilm in 3D drehen. Einem Bericht des Filmmagazins „Variety“ zufolge handele es sich dabei um den Verfilmung des Jugendbuches „Die Entdeckung des Hugo Cabret“ von Brian Selznick. Darin geht es um einen Waisenjungen, der in den 30er Jahren in einem Pariser Bahnhof lebt und sich um dortigen Uhren kümmert. Die Hauptrolle soll Asa Butterfield übernehmen, zudem werden Sacha Baron Cohan und Ben Kingsley zu sehen sein. Für Scorsese ist es sowohl der erste Kinderfilm als auch das erste Werk in 3D. Die Dreharbeiten beginnen im Juni in London.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/martin-scorsese-plant-3d-kinderfilm-9716.html

Weitere Nachrichten

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP-Chef Lindner Nur im Verdachtsfall Zugriff auf Handys von Asylbewerbern

Der Bundesvorsitzende der FDP, Christian Lindner, hat den Zugriff auf Mobiltelefone von Asylbewerbern im Einzelfall befürwortet, um deren Identität besser ...

Transrapid 09 Teststrecke Emsland

© Állatka / gemeinfrei

Transrapid Streit um Streckenrückbau in Niedersachsen geht weiter

Vor dem Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg geht am Mittwoch der jahrelange Streit um die Rückbaukosten der Transrapid-Teststrecke im Emsland in die ...

Weitere Schlagzeilen