Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Martin Delius beklagt „Spinner in der Partei

© dapd

18.04.2012

Piraten Martin Delius beklagt „Spinner“ in der Partei

„Ich erwarte von den Piraten, dass sie Bodo Thiesen das Dasein in der Partei nicht angenehm machen“.

Berlin – Der Parlamentarische Geschäftsführer der Piratenfraktion im Berliner Abgeordnetenhaus, Martin Delius, hält die umstrittenen Äußerungen des rheinland-pfälzischen Piraten Bodo Thiesen nicht für eine Ausnahme. „Unabhängig von ihm sind auch andere Spinner in der Partei“ sagte er der „Berliner Zeitung“ (Mittwochausgabe) und fügte hinzu: „Ich erwarte von den Piraten, dass sie Bodo Thiesen das Dasein in der Partei nicht angenehm machen.“ Ihm selbst legte er den Austritt nahe.

Thiesen hatte 2008 offen Verständnis für den Angriff Deutschlands auf Polen zu Beginn des Zweiten Weltkriegs gezeigt und den Holocaust in Zweifel gezogen. Das Bundesschiedsgericht der Piraten lehnte einen Ausschluss am Dienstag dennoch ab, weil Thiesen wegen derselben Äußerungen schon einmal gerügt worden war.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/martin-delius-beklagt-spinner-in-der-partei-50924.html

Weitere Nachrichten

Sahra Wagenknecht Linke

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Linke Wagenknecht warnt vor Eskalation im Verhältnis zu Russland

Die Linksfraktion im Bundestag fordert mit Blick auf Nato und EU "ein Ende der neuen Rüstungsspirale sowie der Sanktions- und Konfrontationspolitik ...

Spähpanzer Luchs

© Darkone / CC BY-SA 2.0

Militärausgaben SPD nennt Zwei-Prozent-Ziel der Nato abenteuerlich

Die Forderung der Nato, zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) für Verteidigungszwecke auszugeben, hält die SPD für abenteuerlich. Im Gespräch mit ...

Rainer Arnold  und Frank Walter Steimeier

© Dirk Baranek / CC BY 2.0

SPD Union kündigt Verteidigungs-Konsens auf

Im Streit um die Reform der Parlamentsrechte bei Auslandseinsätzen der Bundeswehr wirft die SPD dem Koalitionspartner Union einen "tiefen Bruch der ...

Weitere Schlagzeilen