Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Alternative für Deutschland AfD

© über dts Nachrichtenagentur

09.08.2013

Marode Infrastruktur AfD fordert sinnvolle Verwendung der Steuergelder

Sprecher fordern eine deutliche Neuorientierung.

Hamburg – Die eurokritische „Alternative für Deutschland“ (AfD) hat mit Blick auf den Zustand der Infrastruktur in Norddeutschland eine sinnvollere Verwendung der Steuergelder angemahnt.

Jörn Kruse, Sprecher des Landesverbandes Hamburg der AfD, sieht in den „unzureichenden und zu späten Investitionen in Wartung und Reparatur aufgrund zu geringer Finanzmittel sowie der mangelnden Sachkompetenz im Bundesverkehrsministerium“ die Gründe für den Verfall der Infrastruktur im Norden.

Jannis Andrae, Sprecher des Landesverbandes Schleswig-Holstein der AfD, schließt sich dem an und betont seine Verwunderung darüber, „dass die Bundesregierung Milliardenbeträge zur Rettung von Großbanken, die sich verspekuliert haben, bereitstellt, während die Infrastruktur Norddeutschlands zerbröckelt.“

Die Sprecher der beiden Landesverbände fordern aus diesem Grund eine deutliche Neuorientierung der politischen Prioritäten sowie eine sinnvollere Verwendung der deutschen Steuergelder. Diese müssten dringend stärker der deutschen Infrastruktur zugute kommen, teilte die AfD am Freitag mit.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/marode-infrastruktur-afd-fordert-sinnvolle-verwendung-der-steuergelder-64625.html

Weitere Nachrichten

Frank-Walter Steinmeier

© Arne List / CC BY-SA 3.0

Gauck-Nachfolge Seeheimer Kreis legt sich auf Steinmeier fest

In der Frage der Gauck-Nachfolge hat sich der Sprecher des konservativen Seeheimer Kreises in der SPD, Johannes Kahrs, gegen einen Kompromiss mit der Union ...

Rentner

© bstrupp / gemeinfrei / pixabay.com

"CDU 2017" 80 junge Politiker für höheres Rentenalter

Führende Vertreter der jungen Generation in der CDU fordern in einem Positionspapier ein höheres Renteneintrittsalter ab 2030. "Dabei muss eine Koppelung ...

Manfred Weber CSU

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Flüchtlingskrise CSU will erneuten Kontrollverlust gesetzlich verhindern

Die CSU hat nach ihrem Parteitag Bedingungen für eine Verständigung mit der CDU auf eine gemeinsame Flüchtlingspolitik genannt. "Wir brauchen die ...

Weitere Schlagzeilen