Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

30.12.2011

Iran Marine-Chef: Iran will Straße von Hormus nicht blockieren

Teheran – Der Iran hat nach Angaben des iranischen Marine-Chefs, Konteradmiral Habibollah Sayyari, nicht die Absicht, die Straße von Hormus zu blockieren.

„Unsere Absicht ist es, Stabilität und Sicherheit in die Region zu bringen. Wir möchten allen zeigen, dass wir für die Sicherheit der Region sorgen können, ohne auf Kräfte von außen angewiesen zu sein“, erklärte Sayyari am Freitag gegenüber „Press TV“. Der iranische Konteradmiral erklärte zudem, dass die Präsenz ausländischer Marinekräfte in der Region Unsicherheit verursache und betonte, dass der Iran auf die Präsenz nicht-regionaler Kräfte nicht angewiesen sei.

Der Iran hatte jüngst damit gedroht, die Straße von Hormus, ein wichtiges Nadelöhr für den Transport von Erdöl, zu blockieren, sollte der Westen Sanktionen gegen iranische Ölexporte verhängen. Die USA hatten daraufhin erklärt, dass „Störungen des Schiffsverkehrs in der Straße von Hormus“ nicht hingenommen werden würden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/marine-chef-iran-will-strasse-von-hormus-nicht-blockieren-32605.html

Weitere Nachrichten

Hermann Gröhe

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Gröhe will lückenlose Aufklärung von Betrugsfällen in der Pflege

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe hat eine lückenlose Aufklärung von Betrugsfällen in der Pflege gefordert. Um Pflegebedürftige und ihre Familien vor ...

Hubertus Heil

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Hubertus Heil wird neuer Generalsekretär

Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Hubertus Heil, soll kommissarisch der neue Generalsekretär seiner Partei werden. Heil ...

Manuela Schwesig spricht vor Journalisten

© über dts Nachrichtenagentur

Sellering Schwesig soll Anfang Juli Nachfolge antreten

Manuela Schwesig (SPD) soll nach dem Willen von Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidenten Erwin Sellering (SPD) Anfang Juli seine Nachfolge antreten. Die ...

Weitere Schlagzeilen