Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

24.06.2010

Mariah Carey wegen Tierarztrechnungen für Luxus-Hunde verklagt

Los Angeles – Die US-Sängerin Mariah Carey ist wegen unbezahlter Tierarztrechnungen verklagt worden. Knapp 30.000 US-Dollar schulde die 40-Jährige laut Anklage der Tierärztin Cindy Bressler. Die Rechnung beziehe sich auf einen „außergewöhnlichen Service“, den Bressler für Careys drei Hunde geboten habe. Der ursprüngliche Preis dafür habe bei 37.800 US-Dollar gelegen, 8.200 US-Dollar habe die Diva bereits bezahlt. Um welche Art von Service es sich bei der Behandlung gehandelt hat, wurde allerdings nicht genannt. Carey zeigt sich in der Öffentlichkeit häufig umgeben von ihren Jack-Russell-Terriern Cha-Cha, Dolomite und JJ. Im Internet hat sie mehrfach Videos der Tiere veröffentlicht, auf ihrem Blog berichtet sie regelmäßig vom Leben der Luxus-Hunde.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mariah-carey-wegen-tierarztrechnungen-fuer-luxus-hunde-verklagt-11181.html

Weitere Nachrichten

Facebook Internet

© facebook

Hasskommentare auf Facebook Politiker fordern Ermittlungen gegen Zuckerberg

Wenn Facebook Hasskommentare nicht löscht, sollen deutsche Strafverfolgungsbehörden notfalls gegen Unternehmens-Chef Mark Zuckerberg vorgehen. Das fordern ...

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP Lindner schlägt Elite-Gymnasien für Problemviertel vor

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat zur Bekämpfung der Bildungsarmut als konkrete Maßnahme Elite-Gymnasien für Problemviertel vorgeschlagen. "In 30 ...

Krankenzimmer Krankenhaus

© Tomasz Sienicki / gemeinfrei

Beschluss CDU will Kliniken nach Qualität bezahlen

Die CDU will die Bezahlung deutscher Krankenhäuser von Menge auf Qualität umstellen. Das geht aus einem Beschluss des CDU-Bundesfachausschusses Gesundheit ...

Weitere Schlagzeilen