Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Mariah Carey verhandelt über Baby-Foto-Preise

© Universal / James White

21.06.2011

Mariah Carey Mariah Carey verhandelt über Baby-Foto-Preise

Los Angeles – Die US-Sängerin Mariah Carey versucht offenbar die Fotos ihrer sieben Monate alten Zwillinge an verschiedene Medien zu verkaufen. Allerdings soll es dabei nicht primär um den Preis gehen, wie ein Insider der Zeitung „New York Post“ sagte. Carey und ihr Ehemann Nick Cannon seien mehr bedacht darauf, dass die Fotos geschmackvoll seien. Zudem habe Cannon gesagt, dass er sich mit dem Verkauf von Baby-Fotos nicht wohlfühle, so der Insider. Allerdings bleibe das erste Foto des Carey-Nachwuchs dennoch wertvoll.

Cannon und die 41-jährige Sängerin waren im April Eltern von Zwillingen geworden. Die mehrfache Grammy-Gewinnerin Carey und der 30-Jährige sind seit Anfang 2008 verheiratet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mariah-carey-verhandelt-ueber-baby-foto-preise-22273.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen