Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Maria Böhmer: Türken in Deutschland bei Integration mehr unterstützen

© dts Nachrichtenagentur

10.09.2011

Integration Maria Böhmer: Türken in Deutschland bei Integration mehr unterstützen

Berlin/Ankara – Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Maria Böhmer (CDU), hat die türkische Politik zu mehr Unterstützung bei der Integration der hier lebenden Türken aufgefordert. Böhmer, die am Sonntag in die Türkei reist, sagte „Bild.de„: „Ich fordere die türkischen Politiker auf, ihre in Deutschland lebenden Landsleute bei der Integration zu unterstützen. Sie müssen ihnen klarmachen: Deutschland ist jetzt Eure Heimat.“

Die CDU-Politikerin kritisierte den türkischen Premierminister Erdogan, der 2008 öffentlich erklärt hatte, Assimilation sei „ein Verbrechen gegen den Menschlichkeit“. Böhmer: „Dieser Satz sendet eine falsche Botschaft. Es geht nicht darum, dass die Menschen ihre Wurzeln aufgeben. Aber es darf auch nicht sein, dass sie in Parallelgesellschaften leben.“ Die Türkei, so Böhmer, müsse ihre Bürger „ein Stück weit loslassen“.

Für die erfolgreiche Integration seien Sprachkenntnisse Grundvoraussetzung, so Böhmer: „Ich wünsche mir, dass die hier lebenden türkischen Migranten aus vollem Herzen Ja zu Deutschland sagen! Dazu gehört vor allem das Erlernen der deutschen Sprache. Deshalb appelliere ich an die türkischen Familien in Deutschland: Sprecht mehr Deutsch mit Euren Kindern! Nur wer die Sprache beherrscht, ist hier wirklich zu Hause.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/maria-boehmer-tuerken-in-deutschland-bei-integration-mehr-unterstuetzen-27657.html

Weitere Nachrichten

Regenbogen-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

Gegenwind CSU poltert weiter gegen „Ehe für alle“

Aus der CSU kommt weiter Gegenwind gegen das Vorhaben der SPD, zusammen mit Grünen, Linken und womöglich Teilen der Unionsfraktion noch in dieser Woche ...

Armin Laschet am 14.05.2017

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Laschet zum Ministerpräsidenten gewählt

CDU-Landeschef Armin Laschet ist am Dienstag zum neuen Ministerpräsidenten in Nordrhein-Westfalen gewählt worden. Laschet erhielt am Mittwoch im ...

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

"Ehe für alle" SPD bezichtigt Merkel der Lüge

In der Debatte über die "Ehe für alle" hat die SPD Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) scharf attackiert. "Sie hat bewusst die Unwahrheit gesagt", sagte ...

Weitere Schlagzeilen