Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Marcel Reich-Ranicki

© über dts Nachrichtenagentur

20.09.2013

Zu schwach Marcel Reich-Ranicki starb ohne letzte Worte

„Immerhin wird es aber keine Legendenbildung geben.“

Frankfurt – Literatur-Ikone Marcel Reich-Ranicki ist ohne letzte Worte aus dem Leben geschieden. „Dazu war er schon zu schwach“, sagte sein Sohn Andrew Ranicki, der als Mathematik-Professor an der Universität Edinburgh in Schottland tätig ist.

„Immerhin wird es aber keine Legendenbildung geben wie bei Goethe, der angeblich `Mehr Licht` sagte, und die Leute sich bis heute darüber streiten, ob er das im übertragenen Sinne meinte oder er einfach nur wollte, dass man die Fensterläden öffnet“, so der 65-Jährige.

An Reich-Ranickis Bett habe das neue Buch von Rüdiger Safranski über Goethe gelegen, welches er aber vermutlich nur angelesen habe. Von seinem Vater habe er gelernt, dass man das, was man tut, mit Überzeugung tun müsse, so Andrew Ranicki weiter.

Die „abertausenden“ Bücher des verstorbenen Vaters gehen nun allesamt an die Universität Marburg.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/marcel-reich-ranicki-starb-ohne-letzte-worte-66013.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen