Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

12.10.2011

Marathon-Läufer fährt mit Bus

London – Ein Teilnehmer des Kielder Marathons in Großbritannien hat einen Teil der Strecke mit dem Bus zurückgelegt und sich somit die Bronze-Medaille erschlichen, so der „Daily Telegraph„.

Rob Sloan hatte die knapp 42 Kilometer in einer beachtlichen Zeit zurückgelegt. Seine Leistung rief jedoch Misstrauen hervor, da sich keiner der anderen Läufer erinnern konnte, von Sloan überholt worden zu sein. Schließlich gestand der 31-Jährige, dass er sich müde gefühlt und deshalb den Bus genommen hatte. In einem bewaldeten Abschnitt schloss er sich wieder dem Marathon-Feld an, nachdem er die beiden erstplatzierten passieren lies. Sloan droht nun der Ausschluss aus seinem Verein und ein Verbot für die Teilnahme an künftigen Marathons.

Im Jahr 2009 ereignete sich ein ähnlicher Fall beim Londoner Marathon. Damals gestand ein 69-Jähriger, dass er eine Strecke von insgesamt 16 Kilometern abgekürzt hatte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/marathon-laeufer-faehrt-mit-bus-29511.html

Weitere Nachrichten

Berti Vogts 2012

© Садовников Дмитрий / CC BY-SA 3.0

Vogts Klinsmanns direkte Art kommt nicht immer gut an

Nach der Entlassung von Jürgen Klinsmann als Trainer der Fußball-Nationalmannschaft der USA hat sich Berti Vogts zu den Gründen geäußert. "Jürgen ist ...

Roger Schmidt 2015 Bayer Leverkusen

Roger Schmidt, deutscher Fußballtrainer © Fuguito / CC BY-SA 3.0

Bayer 04 Leverkusen Geschäftsführer Schade gibt Trainer Schmidt Rückendeckung

Trotz der derzeit kritischen Lage von Bayer 04 Leverkusen steht Geschäftsführer Michael Schade hinter dem Coach. "Wir haben keine Trainer-, sondern eine ...

FIFA Hauptsitz Zürich

© MCaviglia / CC BY-SA 3.0

Fußball-WM 2022 FIFA weist Vorwürfe wegen Baustellen in Katar zurück

Der Weltfußballverband FIFA hat alle Vorwürfe des niederländischen Gewerkschaftsbundes FNV zurückgewiesen, nach denen die FIFA eine Mitschuld an den ...

Weitere Schlagzeilen