newsburger.de Nachrichten aus aller Welt

Maradona rechnet nach Entlassung mit Funktionären ab

Buenos Aires – Nach seiner Entlassung als argentinischer Nationaltrainer hat sich Diego Maradona erstmals öffentlich geäußert und dabei Verbandspräsident Julio Grondona sowie Co-Trainer Carlos Bilardo scharf attackiert. „Grondona hat mich belogen und Bilardo hat mich betrogen“, erklärte Maradona am Mittwoch vor Journalisten in Buenos Aires.

Noch nach der 0:4-Niederlage gegen Deutschland habe Grondona laut Maradona in der Kabine vor Zeugen gesagt, dass der 49-Jährige Trainer der Gauchos bleiben solle. Später habe Grondona dann von Maradona den Austausch von sieben Mitarbeitern verlangt. Der argentinische Fußballverband AFA hatte den Vertrag mit Maradona als Nationaltrainer zu Beginn der Woche nicht verlängert.

Hintergrund des Rausschmisses von Maradona war offenbar, dass dieser nur mit seinen Assistenten Alejandro Mancuso und Hector Enrique als Trainer weitermachen wollte. Einen Nachfolger für Maradona gibt es noch nicht, das Amt des Nationaltrainers übernimmt interimsweise U 20-Trainer Sergio Batista. Die Gauchos bestreiten ihr nächstes Länderspiel am 11. August in Dublin gegen Irland.

29.07.2010 © dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

Weitere Meldungen

Amazon Prime Video Exklusive Dokumentation über Robert Lewandowski

Deutschlands Fußballer des Jahres 2021, FIFA Weltfußballer des Jahres 2020, Rekordhalter für die meisten Tore in einer Bundesliga-Saison und Kapitän der polnischen Nationalmannschaft - Robert Lewandowski ist ohne Frage einer der erfolgreichsten Stürmer der ...

Volle EM-Stadien Münchens Oberbürgermeister kritisiert UEFA

Wenig Verständnis für die hohen Zuschauerzahlen bei den verbleibenden EM-Spielen im Londoner Wembley-Stadion, zeigt Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD). "Die Corona-Lage in Europa gibt das eigentlich nicht her", so Reiter gegenüber der Wochenzeitung "Die ...

Champions-League Auslosung der Paarungen im Viertelfinale 2020/21

Fußball-Fan-Experte „Das nackte Spiel ist ohne Zuschauer banal geworden“

Marco Bode Werder ist „aus der Balance geraten“

Ginter „Bundesliga wird gerade sehr unter dem Brennglas beobachtet“

Stefan Lainer „Fall Kalou“ bei Borussia Mönchengladbach undenkbar

Vereinskreise Zwei positive Corona-Tests bei Borussia Mönchengladbach

Nach Kalou-Video Akzeptanz von Geisterspielen wird weiter schwinden

Fortuna Düsseldorf Trainer plädiert für fünf Auswechslungen

Jupp Heynckes Stolz auf Erfolge doch wichtiger ist was andere

Eintracht Frankfurt Fredi Bobic wehrt sich gegen Kritik an Geisterspielen

HSV-Sportchef Hecking-Verlängerung auch bei Nichtaufstieg denkbar

FC Bayern München Hoeneß für Vertragsverlängerung mit Neuer

FC Bayern München Alphonso Davies denkt über Schauspielerkarriere nach

Corona-Krise Arbeitsminister gegen Maskenpflicht für Bundesliga

Umfrage Mehrheit gegen häufige Corona-Tests für Bundesliga-Spieler

1. Bundesliga Tyler Adams sieht RB Leipzig bei Saisonfortsetzung im Vorteil

Corona-Krise Sportausschuss-Chefin sieht Bundesliga-Fortsetzung kritisch

Dennis Aogo Arjen Robben „hat mir extrem imponiert“

« Vorheriger ArtikelNächster Artikel »