Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Mappus sucht einen neuen Job

© dapd

19.04.2012

Stuttgart Mappus sucht einen neuen Job

In die Politik will der frühere Ministerpräsident nicht zurück.

Stuttgart – Der frühere Ministerpräsident Stefan Mappus sucht nach seinem vorzeitigen Abschied vom Pharmakonzern Merck wieder eine neue Beschäftigung. Der CDU-Politiker sagte am Donnerstag im SWR-Hörfunk: „Es gibt neue berufliche Pläne.“ Er wolle aber noch nicht darüber reden. Er rechne damit, dass er spätestens Anfang nächsten Jahres eine neue Tätigkeit haben werde. In die Politik wolle er nicht zurück.

Nachdem der Staatsgerichtshof das EnBW-Geschäft des früheren Regierungschefs für verfassungswidrig erklärt hatte, hatte Mappus im November 2011 seinen Job als Leiter des Brasiliengeschäfts von Merck nach nur vier Monaten beendet. Zur Begründung erklärte er, die „diffamierenden Angriffe“ des politischen Gegners auf ihn im Zusammenhang mit dem EnBW-Geschäft erforderten „eine angemessene Reaktions- und Wehrfähigkeit meinerseits“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mappus-sucht-einen-neuen-job-51290.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Weitere Schlagzeilen