Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Manni Ludolf: Der Sieg kam unerwartet

© bang

05.09.2011

Manni Ludolf Manni Ludolf: Der Sieg kam unerwartet

Manni Ludolf gesteht, dass er nicht gedacht hätte, bei ‚Die Alm‘ zu gewinnen.

Der Star der Serie ‚Die Ludolfs – 4 Brüder auf’m Schrottplatz‘, der Samstag, 3. September, die Show ‚Die Alm‘ als Almkönig verlassen hat, rechnete eigentlich gar nicht mit seinem Sieg. „Ich bin überrascht. Ich dachte erst, das wäre ein Fehler und Janine hätte den falschen Zettel bekommen“, gesteht er dem ‚Express‘. „Der Almkönig? Ich? Ne! Ich hatte mir Platz 5 ausgerechnet. So in der Mitte eben.“

So richtig freuen kann er sich jedoch nicht darüber, dass er in der Gunst der Zuschauer ganz weit oben stand, da seiner Meinung nach jeder der Teilnehmer, der die zwei Wochen auf der Berghütte verbrachte, den Sieg verdient hätte. „Es macht mich aber gleichzeitig auch traurig, dass die anderen nicht Almkönig geworden sind“, sinniert der 49-Jährige, der von seinen Mitstreitern „so viel gelernt“ habe.

Obwohl er gesteht, seine „neue Familie“ sicher zu vermissen, freut sich der strahlende Gewinner bereits darauf, seine echte Familie wiederzusehen. „Auf meine Familie und meine zweite Familie, die Fans, die so treu sind. Da freue ich mich sehr drauf“, antwortet er auf die Frage, worauf er sich nach seinem Auszug aus der Hütte besonders freue.

Wenn es möglich gewesen wäre, dann hätte Ludolf übrigens gerne „noch um eine Woche verlängern wollen, aber das ging ja leider nicht“, fasst er die Erfahrung in luftigen Höhen zusammen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© bang / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/manni-ludolf-der-sieg-kam-unerwartet-27379.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen