Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Mann setzt nach Beziehungsstreit Wohnung in Brand

© dapd

18.02.2012

Kornwestheim Mann setzt nach Beziehungsstreit Wohnung in Brand

Polizisten vom Balkon mit Messern und anderen Gegenständen beworfen.

Kornwestheim – Ein eskalierender Beziehungsstreit hat in Kornwestheim einen Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr ausgelöst. Ein 29 Jahre alter Mann war in der Nacht zum Samstag auf den Balkon der Wohnung seiner ehemaligen Lebensgefährtin geklettert und hatte sich gewaltsam Zugang verschafft, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten.

Die 27-Jährige konnte flüchten. Der Eindringling bewarf die alarmierten Polizisten vom Balkon aus mit Messern und anderen Gegenständen und setzte anschließend die Wohnung in Brand, die vollständig ausbrannte.

Der Mann flüchtete mit Messern bewaffnet zur Wohnung eines Nachbarn und trat dort die Tür ein. Die Polizei konnte ihn schließlich überwältigen und festnehmen. Der Nachbar blieb unverletzt, eine Hausbewohnerin erlitt eine Rauchvergiftung.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mann-setzt-nach-beziehungsstreit-wohnung-in-brand-40702.html

Weitere Nachrichten

Autobahn

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Gefahrguttransporter baut Unfall auf A 44

Auf der A 44 in NRW hat am Montagabend ein Gefahrguttransporter einen schweren Unfall gebaut. Die Autobahn wurde zwischen den Anschlussstellen ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Landeskriminalamt Razzien gegen Rechtsextremisten in Thüringen und Niedersachsen

An verschiedenen Orten in Thüringen und Niedersachsen sind am Freitagmorgen Durchsuchungen wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung im ...

Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber

© über dts Nachrichtenagentur

BKA Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte geht zurück

Die Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte ist in diesem Jahr rückläufig. Bis Mitte Juni seien bundesweit rund 127 entsprechende Vorfälle registriert ...

Weitere Schlagzeilen